Fürst: „Fake News“ zerstören Vertrauen unter den Menschen

|

Der Rottenburger Bischof Gebhard Fürst hat seine Neujahrsansprache am Dreikönigstag auch dem Thema „Fake News“ gewidmet. Die mutwillig verbreiteten Lügen gefährdeten und zerstörten das Vertrauen unter den Menschen, warnte Fürst am Freitag in seiner vorab verbreiteten Ansprache beim Neujahrsempfang der Diözese in Stuttgart.

Eine verhängnisvolle Desorientierung sei die Folge, ebenso wie negative Konsequenzen für das Gemeinwesen. Erschreckend sei, was sich an rassistischen, volksverhetzenden und gewaltbereiten Äußerungen auf Internetplattformen finde. Fürst sagte: „Alle politischen und gesellschaftlichen Akteure wie auch die Diensteanbieter sind hier zum Handeln aufgefordert.“

Politiker fordern von Facebook schon lange, härter gegen Hasstiraden auf Facebook vorzugehen. Auch der politische Druck auf Facebook dazu wird größer. Im US-Wahlkampf hatten gefälschte Nachrichtenartikel, die zumeist zugunsten des künftigen Präsidenten Donald Trump ausfielen, Hochkonjunktur. Facebook hat bereits Maßnahmen gegen das Phänomen angekündigt, die zunächst in den USA umgesetzt werden sollen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bryan Adams vor 6000 Fans

Es ist vorbereitet: Am Sonntag gibt der kanadische Rockstar sein Konzert im Neu-Ulmer Wiley. Der Kartenvorkauf blieb hinter den Erwartungen zurück. weiter lesen