Frisch Auf Göppingen im Pokal mit machbaren Gruppengegnern

|
Frisch Auf Göppingen-Coach Rolf Brack vor der Universität Stuttgart. Foto: Anna Schürmann/Archiv  Foto: 

Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen hat in der Gruppenphase des EHF-Pokals machbare Gegner erhalten. Der Handball-Bundesligist trifft in der Gruppe C auf Cocks Riihimäki aus Finnland, Nexe Nasice aus Kroatien und den slowenischen Club RC Koper. „Nach meiner Einschätzung wird Nexe wohl der stärkste Gruppengegner sein“, sagte Frisch-Auf-Trainer Rolf Brack am Donnerstag nach der Auslosung der Europäischen Handball-Föderation in Wien.

Die Gruppenspiele werden von Mitte Februar bis Anfang April ausgetragen, die EHF wird die Partien erst in den kommenden Wochen genau terminieren. Göppingen hatte sich in der dritten Qualifikationsrunde gegen den norwegischen Vizemeister OIF Arendal durchgesetzt und sich damit den Platz in der Gruppenphase gesichert.

Frisch Auf Göppingen

Gruppen EHF-Pokal

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auch in Neu-Ulm Tempo 30 in der Nacht

Der Lärmaktionsplan macht es möglich: Im nächsten Jahr gibt es in der Neu-Ulmer Innenstadt von 22 bis 6 Uhr eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf Tempo 30. weiter lesen