SC Freiburg holt Sierro und verleiht Meffert und Hufnagel

|
Spieler Lucas Hufnagel. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Fußball-Bundesligist SC Freiburg hat am letzten Tag des Wintertransferfensters einen Neuzugang verpflichtet und zwei Fußball-Profis verliehen. Vom Schweizer Erstligisten FC Sion kommt der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler Vincent Sierro. Der Neuzugang laboriere noch an Problemen im Achillessehnenbereich und werde nicht vor Ende Februar ins Mannschaftstraining einsteigen, teilte der Verein am Dienstagabend mit.

Der defensive Mittelfeldspieler Jonas Meffert und Offensivmann Lucas Hufnagel verlassen den SC auf Leihbasis. Meffert wechselt bis Saisonende zurück zum Karlsruher SC. Der 22-jährige Meffert absolvierte zwischen 2014 und 2016 bereits 52 Partien für den KSC und soll nun helfen, den Abstieg in die 3. Liga zu vermeiden. Bei den Freiburgern kam Meffert nicht über die Reservistenrolle hinaus.

Hufnagel wurde bis zum Saisonende an den Karlsruher Ligarivalen 1. FC Nürnberg ausgeliehen. Der 23-jährige Hufnagel bestritt für den SC Freiburg insgesamt 19 Partien in der zweiten Bundesliga und erzielte dabei einen Treffer. In dieser Saison machte der georgische Nationalspieler in der zweiten Mannschaft des SC in zehn Einsätzen drei Tore.

Kader Karlsruher SC

Spielplan und Ergebnisse Karlsruher SC

Zweitliga-Tabelle

KSC-Mitteilung

KSC-Mitteilung zu Meffert

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoffen und Bangen vor dem Prozess gegen Mesale Tolu

Am Montag entscheidet sich, ob die Journalistin frei kommt. Die Familie ist optimistisch. Diplomaten und Prominente verfolgen die Verhandlung im Istanbuler Justizpalast. weiter lesen