Flüchtlingskind missbraucht?

Der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes soll ein Flüchtlingskind sexuell bedrängt haben. Die Freiburger Kripo ermittelt, die Hintergründe sind noch unklar. Wie die Polizei am Montag mitteilte, ereignete sich der Vorfall am Samstagvormittag.

|

Die Mitarbeiter einer Firma, die für die Sicherheit in einer Flüchtlingsunterkunft sorgen soll, beobachteten den sexuellen Übergriff ihres Kollegen. Opfer sei ein arabischer Junge. Die Mitarbeiter seien sofort eingeschritten, sagte Staatsanwalt Michael Mächtel der "Badischen Zeitung". Derzeit werden sowohl die Zeugen vernommen wie auch der Verdächtige. Der deutsche Staatsangehörige ist etwa 60 Jahre alt und polizeilich bislang nicht aufgefallen. Weitere Informationen wollten die Behörden nicht preisgeben. Die Geschäftsführung des Sicherheitsdienstes hat laut Polizei ein Entlassungsverfahren für ihren Beschäftigten eingeleitet. Er darf das Gelände der Unterkunft nicht mehr betreten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Albi: Edeka übernimmt Mitarbeiter

Der Edeka-Verbund hat am Freitag das komplette Unternehmen der Albi GmbH & Co. KG in Bühlenhausen übernommen. weiter lesen