Festnahme im Rockermilieu wegen Verdachts auf schweren Raub

|
Einer Person werden Handschellen angelegt. Foto: Andreas Gebert/Archiv

Ein 25-Jähriger aus dem Rockermilieu ist am Dienstag in Stuttgart wegen eines schweren Raubes festgenommen worden. Anfang September soll er zusammen mit einem 26-Jährigen einen 29-jährigen Mann in einer Wohnung in Sindelfingen mit einer Waffe bedroht und geschlagen haben, wie die Staatsanwaltschaft Stuttgart am Mittwoch mitteilte. Anlass war eine Geldforderung von 10 000 Euro gegen den Wohnungsbesitzer, der jedoch nicht anwesend war. Die beiden Rocker sollen mehrere Ketten, Uhren und Bargeld aus der Wohnung geraubt haben. Die mutmaßlichen Täter sitzen in Untersuchungshaft, der 26-Jährige war schon im Dezember festgenommen worden.  

Ermittler ordnen sie der rockerähnlichen national-türkisch orientierten Gruppierung Osmanen Germania BC zu. Die Gruppe fällt den Angaben zufolge derzeit im Großraum Stuttgart vor allem durch Machtdemonstrationen und Auseinandersetzungen mit der kurdisch geprägten Gruppe Bahoz auf. 

Pressemitteilung zur zweiten Festnahme

Pressemitteilung zur ersten Festnahme

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Beziehungstat: Drei Leichen in Eislinger Tiefgarage gefunden

Eine Frau hat am Donnerstag in einer Eislinger Tiefgarage drei Leichen in einem BMW entdeckt. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus. Eine 56-Jährige hatte ihren Mann verlassen und einen neuen Freund: Der Ehemann kündigte eine Gewalttat an. weiter lesen