FC St. Pauli: Möller Daehli-Wechsel perfekt

|
FC St. Pauli: Möller Daehli-Wechsel nahezu perfekt. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Der Wechsel von Fußball-Profi Mats Möller Daehli vom SC Freiburg zum FC St. Pauli ist perfekt. Der 21 Jahre alte Nationalspieler aus Norwegen ist bereits im Trainingslager des norddeutschen Zweitligisten im spanischen Sotogrande eingetroffen und erhält einen Vertrag auf Leihbasis bis zum Saisonende, teilte der Kiezclub am Mittwochnachmittag via Twitter mit.

„Mats ist vielseitig einsetzbar und verfügt über ein hohes Maß an Ballsicherheit“, lobte Trainer Ewald Lienen den talentierten Mittelfeld- und Angriffsspieler. Und Andreas Rettig fügte hinzu: „Er hat keine Zweifel daran gelassen, mit welcher Entschlossenheit er die Aufgabe bei uns annehmen möchte.“ Nach Angaben des Geschäftsführers und Interims-Sportchefs sind die Personalplanungen damit beendet.

Möller Daehli ist nach Stürmer Lennart Thy (Ausleihe von Werder Bremen) und dem von Eintracht Frankfurt verpflichteten Spielmacher Johannes Flum der dritte namhafte Zugang des Tabellenletzten. Der will sich wie vor 2015 in der Rückrunde den Klassenverbleib sichern.

Vorzeitig beendet ist das Spanien-Trainingslager für Philipp Ziereis. Der in dieser Saison wiederholt durch Verletzungen zurückgeworfene Abwehrspieler musste Sotogrande krankheitsbedingt verlassen und ist zur weiteren Behandlung bereits nach Hamburg zurückgekehrt. Der St. Pauli-Tross fliegt erst am Sonntag in die Hansestadt zurück. Das erste Punktspiel bestreiten die St. Paulianer am 29. Januar (13.30 Uhr) im heimischen Millerntor-Stadion gegen den VfB Stuttgart.

Mitteilung FC St. Pauli via Twitter

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kollision nach Reifenplatzer - drei Verletzte

Auf der B19 zwischen Ulm-Böfingen und Lagenau gab es auf Höhe von Seligweiler einen schweren Unfall. Unfallursache wahr wohl ein geplatzter Reifen. weiter lesen