Fast doppelt so viele Heimunterbringungen

|

In Baden-Württemberg haben 2015 wegen des Flüchtlingszuzugs deutlich mehr junge Menschen in einem Heim oder einer betreuten Wohnung gelebt als noch 2014. Ihre Zahl stieg um 40 Prozent auf rund 4300. Das deutsche Statistikamt in Wiesbaden führte am Freitag den deutschlandweiten Anstieg insbesondere auf die Vielzahl unbegleitet eingereister minderjähriger Flüchtlinge zurück.

Vor allem mehr Jungen und junge Männer zogen in Heime oder andere Einrichtungen in Baden-Württemberg. Ihre Zahl stieg um 66 Prozent auf fast 3000. Die größte Zunahme gab es in der Altersgruppe der männlichen 16- und 17-Jährigen. Rund 1500 Jungen waren es 2015 - weit mehr als doppelt so viele wie noch im Vorjahr.

Bei den Mädchen stieg die Zahl im Jahresvergleich um fünf Prozent. Die Statistiker nannten als Hauptgrund für die Heimaufenthalte „eingeschränkte Erziehungskompetenzen der Eltern“.

Pressemitteilung

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drei Millionen Euro für neue SSV-Duschen

Nach heftiger Debatte über die Sporförderung hat der Rat die Sanierung des Baus an der Gänswiese einstimmig durchgewunken. weiter lesen