Fahrräder und Tresor: Beute im Wert von 40 000 Euro

|
Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers. Foto: Stefan Sauer/Archiv  Foto: 

Einbrecher haben in Staufen im Schwarzwald Beute im Wert von etwa 40 000 Euro gemacht - darunter 34 Fahrräder. Wie die Polizei mitteilte, hatten Unbekannte in der Nacht zum Montag einen Tresor mit mehreren Tausend Euro Geld gestohlen. In der Zeit von Samstag bis Montag brachen Unbekannte zudem in einen Fahrradladen in Staufen ein und entwendeten 34 Fahrräder, Ausrüstung und mehrere Hundert Euro. Insgesamt wurden demnach Waren im Wert von rund 40 000 Euro gestohlen. Ob es sich in beiden Fällen um dieselben Täter handeln könnte, konnte eine Sprecherin zunächst nicht sagen. Die Polizei hofft nun auf Hinweise von Zeugen.

Mitteilung der Polizei

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gibt es weiße Weihnachten?

In der Adventszeit ist es die Fragen aller Fragen: Gibt es weiße Weihnachten? Die Antwort ist klar: vielleicht! weiter lesen