Erste Niederlage für TuS Metzingen im EHF-Cup

|

Die Handballerinnen des TuS Metzingen haben in der Hauptrunde des EHF-Pokals ihre erste Niederlage kassiert. Eine Woche nach dem Auftaktsieg gegen Glassverket aus Norwegen unterlag der Tabellendritte der Handball-Bundesliga am Samstagabend in Tübingen gegen Nykøbing Falster Handboldklob 29:34 (18:17). Die Däninen bauten damit ihre Tabellenführung in Gruppe D aus und haben nach zwei Spielen zwei Punkte Vorsprung auf Metzingen und den Handball Club Lada Togliatti aus Russland.

Beste Werferin im Team der Gastgeberinnen war vor rund 1000 Zuschauern in der Paul-Horn-Arena Anna Loerper mit elf Treffern. Im EHF-Pokal treffen die „Tussies“ zum Abschluss der Hinrunde am 21. Januar auf Lada Togliatti.

Übersicht EHF-Pokal

Statistik zum Spiel

Vorbericht zur Partie auf Vereinshomepage

Kader Tus Metzingen

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Großbrand auf Gestüt in St. Johann: Experten suchen nach Ursache

Bei einem Großbrand in der Nacht zum Mittwoch ist auf dem Gestütshof St. Johann ein denkmalgeschütztes Wirtschaftsgebäude abgebrannt. Experten suchen nun nach der Ursache. weiter lesen