Erneut weniger Übertritte auf das Gymnasium

Der Anteil der Schüler, die nach der Grundschule aufs Gymnasium wechseln, ist im zweiten Jahr in Folge leicht gesunken.

|

Auch bei Werkreal- und Hauptschulen sowie bei den Realschulen ging die sogenannte Übergangsquote weiter zurück, wie das Kultusministerium und das Statistische Landesamt am Montag mitteilten. Nur der Anteil der Schüler, die nach der vierten Klasse auf eine Gemeinschaftsschule wechseln, zog an.

Zu Schuljahresbeginn 2015/16 wechselten der Statistik zufolge 43,4 Prozent (-0,5 Punkte) der Grundschüler aufs Gymnasium, 33,8 Prozent (-0,9) wählten die Realschule. Auf eine Gemeinschaftsschule gingen 13,3 Prozent (+3,0), nur noch 7,2 Prozent der Schüler wechselten (-2,1) auf eine Werkreal-/Hauptschule.

Eltern bekommen vor dem Übergang auf eine weiterführende Schule zwar weiterhin eine Empfehlung, auf welche Schulart ihr Kind gehen sollte - sie müssen sich daran aber nicht halten. Mit knapp 47 Prozent hatte fast jedes zweite Kind zum Schuljahresbeginn eine Empfehlung für das Gymnasium in der Tasche. Wohin die Schulkinder am Ende wechseln, unterscheidet sich laut Statistik aber auch regional sehr stark. In Heidelberg gingen zum Beispiel mehr als zwei Drittel nach der Grundschule an ein Gymnasium, im Landkreis Waldshut war es hingegen nicht einmal ein Drittel der Kinder.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ringen um jeden Lehrling

Die Ausbildungszahlen bei der IHK bleiben praktisch stabil. Dafür sorgen nicht zuletzt Flüchtlinge, die auch den kriselnden Kochberuf retten. weiter lesen