Entspannung an der Wetterfront: Wochenstart freundlicher

|

An der Wetterfront im Südwesten entspannt sich die Lage nach Tagen mit Wolken und Schauern etwas. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sollen der Sonntag und vor allem die kommende Woche freundlicher werden. Nach einem kühlen Morgen mit Tiefstwerten bis zu 3 Grad erwarten Meteorologen weitgehend trockenes Wetter. Nach der Auflösung von Nebelfeldern ist „relativ viel Sonne, besonders in Baden“ möglich, hieß es. Dabei kann es bis zu 23 Grad geben.

Für den Wochenstart werden dann viel Sonne und einige Quellwolken vorhergesagt. Bis zu 26 Grad kann es am Montag warm werden. Auch im Wochenverlauf sind Temperaturen mit bis zu 25 Grad und überwiegend Sonne mit Wolken möglich, teilte der DWD mit. Im Bergland könne es noch einzelnen Schauern kommen.

Vorhersage DWD

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Alt-Oberbürgermeister Ernst Ludwig gestorben

Die Stadt Ulm trauert um ihren ehemaligen Oberbürgermeister: Ernst Ludwig ist im Alter von 90 Jahren gestorben. weiter lesen