Entflohener Häftling in Garage gefasst

Ein flüchtiger 24-jähriger Strafgefangener hat sich am Dienstag in einem Wohngebiet in Neuhausen auf den Fildern in einer Garage versteckt.

|

Die Polizei rückte mit Spezialkräften an. Es dauerte bis in den Abend, dann konnte sie den Mann festnehmen. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand.

Der 24-Jährige war wegen schweren Raubes vom Landgericht Stuttgart zu einer mehrjährigen Jugendstrafe verurteilt worden. Am 11. Januar flüchtete aus dem offenen Vollzug der Justizvollzugsanstalt Schwäbisch Hall, Außenstelle Kapfenburg.

Am Dienstag erhielt die Polizei die Information, dass der 24-Jährige sich in Neuhausen aufhalte. Sie suchte den Räuber daraufhin mit Hubschraubern.

Als Polizisten den Mann am Nachmittag festnehmen wollten, bedrohte er sie mit einer Schusswaffe. Die Polizisten gaben nach eigenen Angaben mehrere Warnschüsse in die Luft ab. "Wir haben den Kenntnisstand, dass es vermutlich keine scharfe Waffe war", sagte ein Polizeisprecher. "Etwa wie eine Schreckschusspistole. Aber das muss erst noch ermittelt werden."

Der 24-Jährige entging der Festnahme zunächst und machte sich zu Fuß aus dem Staub. Er verschanzte sich in einer nahegelegenen Garage und drohte damit, sich umzubringen. Spezialkräfte überwältigten ihn schließlich gegen 19 Uhr. Er wurde zurück ins Gefängnis gebracht.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach tödlichem Unfall bei Aufhausen: Ermittler suchen weitere Zeugen

Nach dem schweren Verkehrsunfall vergangenen Woche, bei dem ein 28-Jähriger zwischen Aufhausen und Königsbronn ums Leben kam, sucht die Polizei weiter Zeugen. weiter lesen