Eisbären verlieren erneut in Mannheim - 2:3 in Viertelfinal-Serie

|

Mannheim (dpa/lsw) – Die Adler Mannheim haben am Sonntag in Berlin die Chance, den Einzug in das Halbfinale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft perfekt zu machen. Der Hauptrunden-Zweite setzte sich am Freitagabend mit 3:1 (0:0, 0:0, 3:1) gegen den Rekordmeister der Deutschen Eishockey Liga durch. In der Serie führen die Mannheimer damit nach dem dritten Heimsieg mit 3:2.

In der mit 13 600 Zuschauern ausverkauften Arena in Mannheim ging es torlos in den Schlussabschnitt. Luke Adam (46. Minute) und Garrett Festerling (50.) sorgten dann für die Führung der Gastgeber. Der Eisbären-Treffer von Julian Talbot (54.) reichte nicht, um dem Spiel noch eine Wende zu geben. Carlo Colaiacovo sorgte in der Schlussminute für den Endstand, als Eisbären-Torhüter Petri Vehanen das Eis zugunsten eines sechsten Feldspielers verlassen hatte.

Statistik Nürnberg - Augsburg

Statistik Mannheim - Berlin

Statistik Köln - Wolfsburg

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Innenstadthandel klagt über Gewalt und Drogen

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen