Dürrheimer "Narrenschelle" für Beate Merk

Für "vielfältige Torheiten und Narreteien der Bayerischen Staatsregierung" bekommt dieses Jahr Staats- und Europaministerin Beate Merk (CSU) die "Goldene Narrenschelle" der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte.

|
Wird für "Narreteien" der Bayern ausgezeichnet: Ministerin Beate Merk.  Foto: 

Die Gründe reichten "von der Mautdiskussion bis hin zur hintersinnigen Idee der CSU, dass Zuwanderer, also auch Badener und Schwaben, im öffentlichen Raum der Familie Hochdeutsch sprechen sollen", begründete der Verein seine Wahl.

Merk ist auch für regionale Beziehungen Bayerns zuständig. Die Schelle soll am 26. Januar im Europa Park in Rust übergeben werden. Im vergangenen Jahr war ARD-Aktuell-Chefredakteur Kai Gniffke ausgezeichnet worden. Unter den früheren Trägern der närrischen Würde finden sich Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne), EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) und Schlagersänger Tony Marshall.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gutes Wahlergebnis für die AfD in Wiblingen

In Wiblingen hat die AfD bis zu 25 Prozent bekommen. Ein Großteil vermutlich von den Russlanddeutschen wie die Partei selbst sagt. Warum? weiter lesen