Duell der beiden besten deutschen Galopper in Iffezheim

|

der in diesem Jahr neu geschaffenen German Racing Champions League. Im wichtigsten Rennen des am Sonntag zu Ende gehenden Frühjahrs-Meetings starten insgesamt zehn Pferde auf der 2200 Meter langen Strecke.

Ito aus dem Gestüt Schlenderhan ist Titelverteidiger des Rennens und als frischer Sieger des Gerling-Preises von Köln auch der Gewinner des ersten Champions-League-Laufes. Filip Minarik wird ihn am Sonntag reiten. Nightflower, die amtierende Galopperin des Jahres, geht mit Dennis Schiergen ins Rennen, der den angestammten Jockey Andrasch Starke ersetzt. Starke ist mit Schlüsselbeinbruch außer Gefecht gesetzt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wiblinger Klosterkirche: Kosten für die Sanierung ermittelt

Schäden gibt es, aber keinen akuten Handlungsbedarf: Das Land hat schon mal die Kosten für eine Innensanierung der Wiblinger Klosterkirche  ermittelt. weiter lesen