DTB-Turnerinnen patzen: Russland gewinnt Team Challenge

|
Die deutsche Turnerin Elisabeth Seitz. Foto: Lukas Schulze/Archiv

Die deutschen Turnerinnen haben den zweiten Sieg in der Team Challenge beim DTB-Pokal in Stuttgart durch zwei Abstürze am Schwebebalken verfehlt. Die von den Olympia-Teilnehmerinnen Kim Bui und Elisabeth Seitz geführte Riege belegte nach dem Erfolg im Vorkampf im Finale am Sonntag den zweiten Platz. Den bislang einzigen Team-Erfolg für deutsche Turnerinnen hatte es beim DTB-Pokal 2014 gegeben.

Der Sieg ging wie im Vorjahr an die Russinnen, die sich mit 159,55 Punkten Rang eins vor Deutschland I (154,10) und Spanien (147,40) sicherten. Die zweite deutsche Riege mit drei 15-Jährigen im Aufgebot belegte Rang vier (145,60).

Vorschau Weltcup auf dtb-online

Ergebnisse DTB-Pokal

Liveticker DTB

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Tourismus im Alb-Donau-Kreis: Mischung aus Traumtouren und Welterbe

Der Deutsche Wanderverband hat vier Premiumwege im Alb-Donau-Kreis ausgezeichnet. Das Siegel ist begehrt: Das Angebot wird überregional beworben. weiter lesen