Dirk Schönberger gewinnt OB-Wahl in Remseck

|

Mit einem knappen Ergebnis hat der parteilose Dirk Schönberger die Oberbürgermeister-Wahl in Remseck (Kreis Ludwigsburg) für sich entschieden. Laut vorläufigem Wahlergebnis vereinte er 50,4 Prozent der Stimmen auf sich. Der von der SPD unterstützte Klaus Weber kam auf 49,4 Prozent. Der neue OB tritt die Nachfolge Karl-Heinz Schlumbergers (CDU) an, der aus Altersgründen nicht mehr in der 24 000-Einwohner-Gemeinde angetreten war.

Die Bürger von Schorndorf (Rems-Murr-Kreis) haben ihren Oberbürgermeister Matthias Klopfer (SPD) im Amt bestätigt. Bei der Abstimmung am gestrigen Sonntag lag er mit 76,49 Prozent deutlich vor Herausforderer Thomas Schaal (22,83 Prozent). Gerd Maisch (Freie Wähler) erhielt bei der OB-Wahl in Vaihingen an der Enz satte 95 Prozent der Stimmen. Der Amtsinhaber hatte allerdings keinen Gegenkandidaten.

In Lörrach müssen die Bürger am 20. Juli erneut zur OB-Wahl antreten: Im ersten Wahlgang konnte sich kein Kandidat durchsetzen. Die meisten Stimmen bekam der Bürgermeister von Grenzach-Wyhlen, Jörg Lutz (SPD), mit 40,88 Prozent. Auf Platz zwei lag der Lörracher Bürgermeister Michael Wilke (Grüne) mit 32,21 Prozent. Die amtierende Oberbürgermeisterin Gudrun Heute-Bluhm (CDU) wird am 1. August neue Geschäftsführerin des Städtetags im Land. >]

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zu wenige Grundschullehrer in Baden-Württemberg – Klassen werden zusammengelegt

In Baden-Württemberg gibt es zu wenige Grundschullehrer. Ein Mittel, um an mehr Lehrer zu kommen: Klassen werden zusammengelegt. Das ist an der Mörike-Schule passiert. weiter lesen