CDU: Grenzkontrollen zwischen Schweiz und Baden-Württemberg

|
Beamte der der Bundespolizei kontrollieren in der Nacht Fahrzeuge. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Binninger der "Stuttgarter Zeitung" und den "Stuttgarter Nachrichten" (Freitag), "deshalb ist jetzt die Zeit, vorbeugend eine entsprechende Kontrollkapazität an der Grenze aufzubauen". Dem Bericht zufolge gab es im August rund 1100 illegale Grenzübertritte zwischen der Schweiz und Baden-Württemberg - etwa doppelt so viele wie im Vormonat.

Binningers Fraktionskollege Armin Schuster fordert demnach, "die vorübergehenden Kontrollen an der Grenze zu Österreich weiter zu verlängern und kurzfristig auch auf die Schweiz" auszudehnen. Auch die SPD zeigte sich den Blättern zufolge offen dafür. "Als vorübergehende Maßnahme können Grenzkontrollen zur Schweiz sicherlich denkbar sein", sagte SPD-Innenexperte Burkhard Lischka.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der neue Ulmer Theater-Intendant stellt sein Leitungsteam vor

Kay Metzger, der künftige Intendant, hat sein Leitungsteam vorgestellt. Den Schauspielchef kennt das Publikum: Jasper Brandis hat im Großen Haus schon „Kasimir und Karoline“ inszeniert. weiter lesen