Cannstatter Wasen: Aufbau läuft auf Hochtouren

|
Ein Mann hilft auf dem Gelände des Volksfestes Wasen beim Aufbau eines Turms. Foto: S. Gollnow  Foto: 

Rund vier Wochen, bevor das erste Bierfass angestochen wird, sind auf dem Cannstatter Wasen die Vorbereitungen in vollem Gange. In den nächsten Tagen beginnt nach Angaben der Veranstaltungsgesellschaft in.Stuttgart der Innenausbau der sieben großen Festzelte. Bereits seit Ende Juni seien die Zeltbauer, Maler, Elektriker und viele andere Handwerker mit dem Aufbau beschäftigt.

Parallel zum Ausbau der Zelte werden auf dem Festgelände am Neckar in den nächsten Wochen die Fahrgeschäfte und die Buden der Markthändler aufgebaut. Insgesamt gibt es 330 Betriebe, davon sind etwa 150 Schausteller. Während der Festtage seien etwa 17 000 Menschen auf dem Volksfest beschäftigt, so ein Sprecher von in.Stuttgart.

Der Cannstatter Wasen ist - nach dem Oktoberfest in München - das zweitgrößte Volksfest in Deutschland. Das Fest wird am 22. September mit einem traditionellen Fassanstich eröffnet. Es dauert bis zum 8. Oktober. Im letzten Jahr kamen rund vier Millionen Besucher.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Das Donauufer soll schöner und sicherer werden

Das Donauufer soll schöner und sicherer, der Fluss erlebbarer  werden. Die Stadträte drücken aufs Tempo und setzen sich gegen die Verwaltung durch. weiter lesen