Breymaier: „Schulz war wie der Korken aus der Flasche“

|
Leni Breymaier. Foto: Lino Mirgeler/Archiv

Das gute Abschneiden der SPD bei der jüngsten Umfrage führt SPD-Landeschefin Leni Breymaier nicht nur auf den Kanzlerkandidaten Martin Schulz zurück. Neben dem Schulz- gebe es auch den Trump-Effekt. „Die Regierung des neuen Präsidenten in den USA hat manchen Leuten gezeigt, dass man sich schon einmischen muss“, sagte Breymaier dem SWR am Freitag in Stuttgart. Sie fügte hinzu: „Da taugt die SPD mit ihren Werten schon, dem Rechtspopulismus insgesamt was entgegenzusetzen.“

Die SPD war bei der Landtagswahl im März 2016 auf 12,6 Prozent abgesackt. Sie verzeichnet nach einer Befragung von Infratest dimap jetzt ein deutliches Plus von mehr als 7 Prozentpunkten und erreicht 20 Prozent. Nach Worten Breymaiers hat sich die SPD schon ab Mitte 2016 stabilisiert: „Schulz war so was wie der Korken aus der Flasche.“

Auch in einem Bundesland mit niedriger Arbeitslosigkeit habe das Thema mehr Gerechtigkeit Gültigkeit, betonte die ehemalige Verdi-Landeschefin. „Die SPD ist für die Leute da, die nichts anders zu verkaufen haben als ihre zwei Hände und ihren Kopf, das ist der ganz überwiegende Teil der Baden-Württemberger.“ Diesen Menschen müsse es sowohl während ihrer Berufstätigkeit gut gehen als auch während Erwerbslosigkeit und im Alter.

Leni Breymaier

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gutes Wahlergebnis für die AfD in Wiblingen

In Wiblingen hat die AfD bis zu 25 Prozent bekommen. Ein Großteil vermutlich von den Russlanddeutschen wie die Partei selbst sagt. Warum? weiter lesen