Bosbach: „Kontrollverlust durch Flüchtlingszustrom“

|
Wolfgang Bosbach (CDU) wird während einer Talksendung fotografiert. Foto: Karlheinz Schindler/Archiv

Mit Blick auf den Mordfall in Freiburg spricht CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach von einem Kontrollverlust durch die hohe Zahl von Flüchtlingen. „Natürlich ist auch der Freiburger Fall ein Einzelfall, aber mittlerweile gibt es viel zu viele Einzelfälle, um bestreiten zu können, dass wir in der Folge des hohen Zustroms von Flüchtlingen ab Sommer 2015 einen Kontrollverlust erlitten haben“, sagte Bosbach der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Donnerstag).

Bei dem Verdächtigen handelt es sich um einen Flüchtling, der 2015 nach Deutschland kam. Ihm wird zur Last gelegt, Mitte Oktober eine 19 Jahre alte Studentin in Freiburg vergewaltigt und ermordet zu haben. Laut einer griechischen Anwältin handelt es sich um denselben Mann, der 2013 eine Gewalttat an einer jungen Frau auf der Insel Korfu begangen hat. Bosbach zufolge stellen sich nun zahlreiche Fragen - etwa, ob die Überprüfung der Personalien des Mannes in Deutschland unvollständig war.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Verwaltung stellt sich gegen Pläne für Orange Campus

In der Debatte über den Orange Campus wird die Verwaltung dem Gemeinderat raten, den Antrag der Ulmer Basketballer zunächst abzulehnen. weiter lesen