Böse Drei: BR Volleys unterliegen Friedrichshafen

|

Vital Heynen wird immer mehr zum Berlin-Schreck. Seitdem der ehemalige Bundestrainer die Volleyballer des VfB Friedrichshafen coacht, können die BR Volley nicht mehr gegen den großen Rivalen vom Bodensee gewinnen. Auch im Pokalfinale 2017 musste sich das Hauptstadtteam gegen das Heynen-Team geschlagen geben. Am Ende eines ausgeglichenen und spannenden Spiels unterlagen die Berliner am Sonntag in Mannheim gegen den Rekordpokalsieger Friedrichshafen, der zum 14. Mal den nationalen Cup gewann, mit 1:3 (31:33, 21:25, 27:25, 28:30). 

Die Berlin Recycling Volleys waren vor 10 143 Zuschauern in der SAP-Arena über lange Zeit ein gleichwertiger Gegner, fand aber in der vielen knappen Phasen der Partie nicht den Erfolgsschlüssel. Damit verpasste das Team von Trainer Roberto Serniotti den fünften Pokalsieg und verlor nach den Niederlagen in der Liga und im Supercup zum dritten Mal in dieser Spielzeit gegen den VfB. Die böse Drei! „Wir müssen jetzt wieder diesen Killerinstinkt entwickeln und in der Meisterschaft zurückschlagen“, erklärte Berlins enttäuschter Kapitän Robert Kromm.

In den ersten beiden Sätzen lieferten sich beide Teams vor 10 143 Zuschauern in der SAP-Arena ein jederzeit ausgeglichenes Duell. Erst im dritten Durchgang gelang es dem Berliner Team um den „Volleyballer des Jahres“ Kromm, die Partie zu dominieren, weil sich der VfB Unkonzentriertheiten und Fehler leistete. Profitieren konnten die BR Volleys nicht davon. Friedrichshafen zeigte sich in den entscheidenden Phasen als das dynamischere und konstantere Team.

„Das ist unglaublich“, jubelte der Belgier Heynen. Für eine so junge Mannschaft sei das „sehr beeindruckend.“ VfB-Libero Markus Steuerwald meinte: „Wir sind super happy. Ich bin erleichtert, wir spielen bisher eine super Saison.“

Bei den Frauen sicherte sich Allianz MTV Stuttgart den Pokalsieg. Die Schwäbinnen gewannen das hochklassige Finale gegen den SSC Palmberg Schwerin mit 3:2 (22:25, 21:25, 25:23, 25:15, 15:12) und feierten den dritten Cup-Gewinn der Clubgeschichte.

DVV-Pokal

Kader Berlin Volleys

Kader VfB Friedrichshafen

Kader SSC Palmberg Schwerin

Kader Allianz MTV Stuttgart

DVV-Pokalsieger

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ringen um jeden Lehrling

Die Ausbildungszahlen bei der IHK bleiben praktisch stabil. Dafür sorgen nicht zuletzt Flüchtlinge, die auch den kriselnden Kochberuf retten. weiter lesen