BMX-Profi auf einem Rad auf Rekordkurs

|

Dabei stand der Sportler der Gruppe "BreakMx" auf den verlängerten Achsen des Vorderrads, trieb mit einem Fuß das Rad an, während das Hinterrad in der Luft schwebte. Für den Rekord waren nach Böhms Angaben in 30 Sekunden mindestens 15 Umdrehungen des Rades Pflicht. Im Anschluss drehte Böhm zusammen mit einem anderen Fahrer der Gruppe auf dem BMX-Rad noch eine Runde in der Schweizer Bobbahn des Europa-Parks.

Bis der Weltrekord offiziell bestätigt wird, kann es nach Angaben von Guinness World Records mit Sitz in Großbritannien noch bis zu zwölf Wochen dauern. Weil kein offizieller Schiedsrichter anwesend war, müssen die Sportler mit Bildern, Videos und Zuschauerberichten den Rekordversuch dokumentieren. Schon zuvor hat die Gruppe um Chris Böhm mit Sitz in Lörrach nach eigenen Angaben zwei Weltrekorde aufgestellt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Heftige Unwetter: Verletzte und hohe Schäden im Südwesten

Bei Starkregen und heftigem Wind werden mehrere Menschen im Südwesten verletzt. Auch die Natur bleibt von den Unwettern nicht verschont. Nun warnt der Agarminister sogar vor Besuchen im Wald. weiter lesen