Blasmusik-Verbände dringen auf Millionen-Zusagen

|

Zwei große Blasmusikverbände im Land schlagen vor den Beratungen über den Etat des Wissenschaftsministeriums Alarm. Der württembergische Blasmusikverband Baden-Württemberg (BVBW) und der in Baden federführende Bund Deutscher Blasmusikverbände (BDB) fordern feste Zusagen für die Finanzierung zweier Akademien. Andernfalls fürchten sie um den Fortbestand ihrer Jugend- und Ausbildungsarbeit, wie die „Südwest Presse“ (Dienstag) berichtet.

Konkret geht es um die Finanzierung eines neuen BVBW-Musikzentrums in Plochingen, nachdem die Vorgängerakademie in Kürnbach aus Baugründen geschlossen werden musste. Es geht auch um den Ausbau der überlaufenen BDB-Musikakademie in Staufen. Die beiden Verbände haben dazu beim Land Fördermittel über zusammen 20 Millionen Euro beantragt und entsprechende Gutachten eingereicht. In den Haushaltsplänen sind nun aber lediglich acht Millionen Euro verankert. Auf verpflichtende Zusagen, die weiteren Mittel in den Folgejahren in den Landesetat einzustellen, will sich die Regierung bislang nicht einlassen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kuhberg: Was den Anwohnern Sorgen macht

30 Ulmer gehen mit dem Oberbürgermeister über den Unteren Kuhberg und sagen, was ihnen Sorgen macht. weiter lesen