Bilanz: 4,1 Millionen Besucher bei Cannstatter Volksfest

|

Zum Abschluss des 172. Cannstatter Volksfestes in Stuttgart haben die Veranstalter eine positive Bilanz gezogen. Es seien an den 17 Tagen bis Sonntag insgesamt 4,1 Millionen Besucher gezählt worden, teilten die Veranstalter mit. Dies seien rund 100 000 Besucher mehr gewesen als im vergangenen Jahr. Es habe eine entspannte und familiäre Atmosphäre geherrscht. „Wir durften ein sehr schönes Volksfest 2017 erleben – mit nahezu perfekten äußeren Bedingungen“, sagt Andreas Kroll, Geschäftsführer der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft. Das Wetter habe mitgespielt.

Auch am letzten Wochenende sei das Canstatter Wasen genannte Fest gut besucht gewesen, sagte Kroll. Die Erwartungen seien erfüllt worden, Schausteller und Kaufleute zufrieden: „Wir haben immer gesagt: Ab 3,5 Millionen Besuchern sind wir zufrieden, bei rund vier Millionen sind wir sehr zufrieden und bei mehr als vier Millionen sind wir sehr, sehr glücklich.“

Die Wasen-Auflage im nächsten Jahr werde im Zeichen eines Doppeljubiläums stehen, hieß es. Das Cannstatter Volksfest werde dann 200 Jahre alt, das mit ihm verbundene Landwirtschaftliche Hauptfest 100 Jahre alt. Dies soll unter anderem mit historischen Fahrgeschäften auf dem Schlossplatz in der Stuttgarter Innenstadt gefeiert werden.

Cannstatter Volksfest

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mieter entsetzt über Kahlschlag in grüner Oase

Mieter einer Villa am Michelsberg sind entsetzt über den Kahlschlag ihrer Grünflächen, die eine Oase für Pflanzen und Tiere gewesen sein soll. Die Ulmer Wohnbaugenossenschaft UWS hat die Maßnahmen angeordnet. weiter lesen