Das Besuchsprogramm von William und Kate in Heidelberg

|
Prinz William von Großbritannien und Herzogin Kate. Foto: Daily Mail/Mark Large/Archiv  Foto: 

Ganz so prachtvoll wie vor gut 400 Jahren wird es wohl nicht, wenn Vertreter des britischen Königshauses - diesmal Kate und William - an diesem Donnerstag nach Heidelberg kommen. Damals reiste der pfälzische Kurfürst Friedrich V. mit seiner Braut, der englischen Königstochter Elisabeth Stuart, an den Neckar und feierte 1613 tagelang. Der knapp vierstündige Aufenthalt von Kate und William ist jedoch der erste royale Besuch in der Universitätsstadt seit der Reise von Prinz Philip 1979.

Los geht es um 12.30 Uhr im Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ). „Die Herzogin und der Herzog erhalten einen kleinen Einblick, womit sich die moderne Krebsforschung beschäftigt, wie in unseren Laboren gearbeitet wird und wie die Ergebnisse unserer Forschung den Krebspatienten zugute kommen können“, sagt DKFZ-Chef Michael Baumann.

Danach wollen die Royals gegen 13.20 Uhr durch die Altstadt spazieren und einen deutsch-britischen Markt besuchen. Ursula Liedvogel vom Freundeskreis Heidelberg-Cambridge freut sich darauf. „Wir werden wie andere Vereine verschiedene Dinge von Heidelbergs Partnerstadt Cambridge auslegen und den Stand entsprechend dekorieren“, sagt sie.

Zum Abschluss nimmt das royale Paar gegen 14.45 Uhr an einem Ruderwettbewerb auf dem Neckar teil - organisiert vom Heidelberger Regattaverband. „So etwas passiert in diesem Leben wahrscheinlich nicht noch einmal“, sagt der Vorsitzende Klaus Menold. Nach einer Siegerzeremonie wollen William und Kate dann nach Berlin zurückfliegen - nach einem „eindrücklichen Tag“, wie Heidelbergs Oberbürgermeister Eckart Würzner (parteilos) hofft.

Homepage Heidelberg

Homepage Regattaverband

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bundestagswahl: Es liegt in Ihrer Hand

Jede Stimme zählt, wenn am Sonntag der 19. Bundestag gewählt wird. Er ist die Volksvertretung und damit das wichtigste Organ der Bundesrepublik. Wissenswertes und Unterhaltendes. weiter lesen