Bei Feuerwehr-Olympiade gibt es zwei Mal Gold für Südwesten

|

Bei den Olympischen Spielen der Feuerwehr im österreichischen Villach haben sieben Teams aus Deutschland je eine Goldmedaille errungen, darunter zwei aus Baden-Württemberg.

Nach der Eröffnung am Mittwoch waren die Wettbewerbe von Donnerstag bis Samstag über die Bühne gegangen, wie eine Sprecherin des Deutschen Feuerwehrverbands am Sonntag mitteilte.

Im „Traditionellen Internationalen Feuerwehrwettbewerb“ gab es auch Gold für die beiden Gruppen aus Herrenberg-Kuppingen und Renningen in Baden-Württemberg.

Im „Internationalen Feuerwehr-Sportwettkampf“ sicherten sich die Männer aus dem Team Lausitz in der Gesamtwertung aus 100 Meter Hindernislauf, „Löschangriff nass“, 4-Mal-100-Meter-Hindernis-Staffel und Hakenleiter Gold. Im „Löschangriff nass“ errang das Team Märkisch-Oderland die höchste Auszeichnung.

Im „Traditionellen Internationalen Feuerwehrwettbewerb“ ergatterten zwei Teams aus dem hessischen Nidderau-Eichen (Kategorien „alle Männer A“ und „Frauen A“) jeweils die höchste Auszeichnung. Die dritte Goldmedaille ging an die „Männer B“ aus dem rheinland-pfälzischen Langenbach.

An den Olympischen Spielen der Feuerwehr hatten fast 2900 Feuerwehrleute aus 27 Nationen teilgenommen. Die nächsten sind in vier Jahren in Slowenien geplant.

Pressemitteilung

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

FDP-Kandidat Alexander Kulitz löst Ticket in den Bundestag

Über die Landesliste für die FDP in den Bundestag: Alexander Kulitz ist neben Ronja Kemmer (CDU) und Hilde Mattheis (SPD) der lachende Dritte aus Ulm. weiter lesen