Behörde ordnet das Aus für Mainzelmännchen-Ampeln an

|
Das Symbol eines rotes Mainzelmännchens auf einer Fußgängerampel in Ehingen. Foto: Felix Kästle/Archiv  Foto: 

Die leuchtenden Mainzelmännchen auf einer Ampel in Ehingen (Alb-Donau-Kreis) müssen wieder durch die übliche gehende oder stehende Figur ersetzt werden. Die rechtliche Regelung lasse keinen Ermessensspielraum zu, teilte das Regierungspräsidium Tübingen am Mittwoch mit. Lediglich die Ampelmännchen in den ostdeutschen Bundesländern seien gemäß Einigungsvertrag zugelassen. Andere Sinnbilder seien keine Verkehrszeichen und müssten daher nicht beachtet werden, heißt es.

Die Stadt Ehingen sei angewiesen worden, die Ampelsymbole zu ändern. In Stuttgart hat ein Fanclub das Bemühen um eine Ampel mit dem Symbol der schwäbischen Figuren Äffle und Pferdle wenige Tage zuvor aufgegeben - ebenfalls wegen der rechtlichen Hürden. In einigen deutschen Städten gibt es aber schon seit Jahren individuelle Ampelmännchen - es handelt sich jeweils um Ausnahmeregelungen. In Mainz treffen Fußgänger an einer Ampel auf das Mainzelmännchen, in Erfurt gibt es neben Ampelfrau auch einen Bäckergesellen, einen Mann mit Regenschirm oder einen Wanderer.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Basketballern gelingt der siebte Streich

Das Ratiopharm-Team setzt sich zuhause mit 72:69 gegen Würzburg und setzt seine Erfolgsserie fort. Das Duell zweier ehemaligen Ulmer Teamkollegen gerät zur eindeutigen Sache. weiter lesen