Beamtenbund begrüßt U-Ausschuss zur Verwaltungshochschule

|

Der geplante Untersuchungsausschuss zur Verwaltungshochschule muss nach Ansicht des Beamtenbundes in der seit Jahren schwelenden Zulagen-Affäre rasch für Transparenz sorgen. „Der Ruf der Verwaltungshochschule Ludwigsburg darf nicht länger geschädigt und die Studenten nicht länger verunsichert werden“, sagte der Chef des Beamtenbunds, Volker Stich, der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. SPD und FDP wollen am 8. Februar im Landtag einen U-Ausschuss zu möglicherweise rechtswidrig vergebenen Zulagen an Professoren der Hochschule beantragen. Die rund 2700 Studenten hätten großes Interesse daran, dass an ihrer Hochschule endlich Ruhe einkehrt und diese nicht alle paar Monate negative Schlagzeilen macht, betonte Stich.

Verband

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Merkel wirbt in Ulm um Stimmen für die CDU

Vor der Kulisse der größten evangelischen Kirche Deutschlands hat Kanzlerin Angela Merkel am Freitag ein weiteres Mal um Stimmen für ihre CDU bei der ... weiter lesen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Ulm-