Bayern-Basketballer gewinnen Eurocup-Duell in Ulm

|

Der FC Bayern München hat das deutsche Duell zum Zwischenrunden-Auftakt im Basketball-Eurocup bei ratiopharm Ulm gewonnen. Auswärts setzte sich der Gast am Mittwochabend 68:57 (39:32) beim Bundesliga-Tabellenführer durch. Ulm ist in der Bundesliga noch unbesiegt und hatte sich am zweiten Weihnachtstag auch bei den Bayern behauptet.

In der Gruppe F des zweitwichtigsten europäischen Wettbewerbs ziehen die Top Zwei von vier Teams in das Viertelfinale ein. Ulm tritt als nächstes am 11. Januar bei BC Lietkabelis in Litauen an. Die Münchner haben an dem Tag ein Heimspiel gegen Chimki Moskau.

Im deutschen Duell war Devin Booker mit 19 Punkten bester Werfer der Bayern. Für Ulm war vor 6200 Zuschauern Augustine Rubit mit 12 Zählern am erfolgreichsten. Dem Gastgeber fehlten in Tim Ohlbrecht und Per Günther zwei Leistungsträger. Center Ohlbrecht wurde am Montag am Knie operiert. Spielmacher Günther fehlt nach Vereinsangaben wegen einer Nackenverletzung.

Mitteilung ratiopharm Ulm

Spielplan Ulm

Eurocup-Format

Statistik

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Müllentsorgung: Anlieger fühlen sich überrumpelt

Die neue Regelung, dass Müllautos im Ulmer Stadtgebiet nicht mehr alle Haushalte  anfahren, sorgt für Diskussionsstoff. weiter lesen