Bahn-Pendler benötigen in Mannheim mehr Zeit

|
Leer sind die Gleise. Foto: Federico Gambarini/Archiv  Foto: 

Pendler zwischen Mainz, Mannheim und Stuttgart müssen bei Bahnfahrten mehr Zeit einplanen. Nach Angaben der Deutschen Bahn kommt es im Nah- und Fernverkehr bis zum 9. Dezember zu Fahrplanänderungen. Grund sind Bauarbeiten im Hauptbahnhof von Mannheim. Dort entsteht ein neuer Bahnsteig.

Bei dem ICE 711 von Köln nach Stuttgart entfallen nach Angaben eines DB-Sprechers montags bis freitags die Halte zwischen Wiesbaden und Mannheim. „Für Bahnfahrer, die zu der Zeit nach Mainz und Mannheim reisen möchten, gibt es aber eine Alternative 21 Minuten früher“, sagte der Sprecher. Auch die Gegenrichtung sei betroffen. „Pendler, die gewöhnlich mit dem ICE 710 um 14.33 Uhr von Stuttgart in Richtung Köln fahren, und in Mannheim oder Mainz aussteigen möchten, müssen auf einen Zug 40 Minuten später ausweichen.“ Im Nahverkehr seien einzelne Verbindungen zwischen Mannheim und Heidelberg betroffen.

Auf der Strecke zwischen Mannheim und Stuttgart müssen sich die Bahnfahrer auch langfristig auf größere Behinderungen einstellen: Die Deutsche Bahn plant, die gut 100 Kilometer lange Trasse zwischen April und Oktober 2020 komplett für den Verkehr zu sperren. Die im Juni 1991 in Betrieb genommene Hochgeschwindigkeitsstrecke muss grundlegend saniert werden.

PM Deutsche Bahn

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ringen um jeden Lehrling

Die Ausbildungszahlen bei der IHK bleiben praktisch stabil. Dafür sorgen nicht zuletzt Flüchtlinge, die auch den kriselnden Kochberuf retten. weiter lesen