Baden-Württemberg: Lottospieler gewinnt 2,7 Millionen Euro

|

Ein 34-Jähriger aus dem Kreis Reutlingen hat 2,7 Millionen Euro im Lotto gewonnen. Er hatte bei der Lotterie Eurojackpot fünf Zahlen und eine der beiden Eurozahlen richtig getippt, wie der Internet-Anbieter Lotto24 am Dienstag mitteilte. Der Mann soll zum ersten Mal Eurojackpot gespielt haben. Vier weitere Tipper erzielten bei der Freitagsziehung den Angaben zufolge Treffer in derselben Gewinnkategorie wie der 34-Jährige. Im Oktober hatte ein Schwarzwälder 90 Millionen im Eurojackpot gewonnen - die bisher höchste Lottosumme Deutschlands.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Xinedome-Mitarbeiter in Ulm streiken erneut

Mitarbeiter des Xinedome Ulm legen am Montag erneut ihre Arbeit nieder. Mit ihrem Warnstreik kämpfen sie für eine bessere Bezahlung. weiter lesen