Auma Obama zurück in Heidelberg

|
Die kenianische Autorin Auma Obama und Oberbürgermeister Eckart Würzner. Foto: Uwe Anspach  Foto: 

Auma Obama, Halbschwester des früheren US-Präsidenten, hat bei einem Besuch in Heidelberg über die Arbeit ihrer Afrika-Stiftung Sauti Kuu (Starke Stimmen) berichtet. Bei einem Treffen mit Oberbürgermeister Eckart Würzner (parteilos) sprach die kenianische Journalistin und Entwicklungshelferin am Donnerstag auch über mögliche Kooperationen, wie ein Sprecher der Stadtverwaltung sagte. Die 57-Jährige trug sich zudem ins Goldene Buch von Heidelberg ein. Auma Obama ist eng mit der Stadt am Neckar verbunden. Sie hat dort Germanistik und Soziologie studiert und spricht auch Deutsch.

Ihre Stiftung ermöglicht unter anderem praxisnahe Schulungen und Workshops. Jugendliche werden zum Beispiel angeleitet, Bäume heranzuziehen, die sie in der Region weiterverkaufen können. Auma Obama ist häufiger in Deutschland zu Gast. „Es ist für mich eine große Ehre, mich in das Goldene Buch eintragen zu dürfen“, sagte sie.

Auma Obama hatte Berichten zufolge erstmals 1984 Kontakt zu ihrem Halbbruder Barack Obama, der damals in Chicago als Sozialarbeiter arbeitete. Er schrieb ihr einen Brief nach Heidelberg. Im selben Jahr besuchte sie ihn in den USA. Beide reisten später gemeinsam durch Kenia. Auma Obama gehörte während des Präsidentschaftswahlkampfs 2008 zum Wahlkampfteam ihres - schließlich siegreichen - Halbbruders.

Homepage Auma Obama

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Albi: Edeka übernimmt Mitarbeiter

Der Edeka-Verbund hat am Freitag das komplette Unternehmen der Albi GmbH & Co. KG in Bühlenhausen übernommen. weiter lesen