Angeschlagene Fluggesellschaft VLM bekommt Gläubigerschutz

|

Das Unternehmen ist einer der wichtigsten Nutzer des Bodensee-Airports. Nach Angaben eines Flughafensprechers hat VLM dort rund 100 000 Passagiere im Jahr und damit einen Gesamtanteil von knapp einem Fünftel.

VLM kämpft laut Belga schon seit einer Weile mit finanziellen Schwierigkeiten und hatte um mehr Zeit gebeten, um Schulden gegenüber Lieferanten zu begleichen. Eine laufende Umstrukturierung soll dies möglich machen.

Die Gesellschaft machte laut Belga im vergangenen Jahr 13 Millionen Euro Verlust, die Schulden beliefen sich mittlerweile auf 6 Millionen Euro. Einer der Gläubiger ist der Flughafen Antwerpen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach tödlichem Unfall bei Aufhausen: Ermittler suchen weitere Zeugen

Nach dem schweren Verkehrsunfall vergangenen Woche, bei dem ein 28-Jähriger zwischen Aufhausen und Königsbronn ums Leben kam, sucht die Polizei weiter Zeugen. weiter lesen