AfD-Kandidatin Weidel: Mit neun Prozent wäre ich zufrieden

|
Alice Weidel, AfD-Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl 2017. Foto: Martin Schutt  Foto: 

AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel rechnet mit einem schlechteren Abschneiden ihrer Partei bei der Bundestagswahl als bei der Landtagswahl 2016. „Ich bin zuversichtlich für die Bundestagswahlen, rechne aber nicht mit einem so guten Ergebnis wie bei den Landtagswahlen im vergangenen Jahr“, sagte Weidel der „Schwäbischen Zeitung“ (Mittwoch). Sie sprach von ganz anderen Voraussetzungen, die es jetzt gebe. „Ich bin sehr vorsichtig mit Prognosen, mit neun Prozent wäre ich sehr, sehr zufrieden“, meinte sie mit Blick auf das Abschneiden ihrer Partei zur Bundestagswahl in Baden-Württemberg.

Bei der Landtagswahl im Südwesten hatte die AfD 15,1 Prozent geholt. In der jüngsten Umfrage von Infratest dimap im Auftrag von SWR und „Stuttgarter Zeitung“ steht die Alternative für Deutschland (AfD) in Baden-Württemberg bei elf Prozent. Weidel ist Spitzenkandidatin ihrer Partei sowohl im Bund wie auch im Land.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Kommentieren

Kommentare

13.09.2017 14:40 Uhr

Antwort auf „Danke SWP .... ”

sehr hübsche Frau - leider mit Knoten im Hirn ;-)

Antworten Kommentar melden

13.09.2017 13:41 Uhr

Danke SWP ....

dass auch niemand vergisst die AfD zu wählen, und danke für die schönen Bilder von Alice Weidel :-)

Antworten Kommentar melden

13.09.2017 11:47 Uhr

0% wären für die AFD ausreichend

damit ist alles gesagt!

Antworten Kommentar melden

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Millionenraub auf A8: Urteile gegen Angeklagte erwartet

Zehn Monate nach einem fingierten Autobahnüberfall auf einen Werttransporter mit einer Millionenbeute werden am Donnerstag die Urteile erwartet. weiter lesen