„Tatort“-Kommissare im Schwarzwald erstmals vor der Kamera

|
Fernseh-Entertainer Harald Schmidt. Foto: Christoph Schmidt/Archiv

Rund zwei Wochen nach der überraschenden Absage des TV-Entertainers Harald Schmidt haben die Dreharbeiten für den ersten Schwarzwald-„Tatort“ begonnen. Sie dauern bis Anfang April, sagte eine SWR-Sprecherin in Baden-Baden zum Drehstart am Dienstag. Produziert werde der Streifen in Bernau (Kreis Waldshut) sowie an anderen Orten im Schwarzwald. Ausgestrahlt werde die 90 Minuten dauernde Folge des ARD-Krimis voraussichtlich im Herbst im Ersten. Gespielt werden die beiden neuen „Tatort“-Kommissare von Eva Löbau und Hans-Jochen Wagner.

Schmidt sollte deren Chef verkörpern, hatte jedoch Ende Februar kurzfristig abgesagt. Für seine Entscheidung hatte er nach SWR-Angaben persönliche Gründe angeführt. Der Krimi aus dem Schwarzwald ist Nachfolger des eingestellten „Tatort“ vom Bodensee.

Im Zentrum des ersten Falles steht laut SWR der Mord an einer Elfjährigen. Robert Thalheim wird die erste Episode inszenieren, das Drehbuch dazu stammt von Bernd Lange.

Tatort-Webseite

Pressemitteilung SWR vom 20.2.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Vollsperrung der A 8 in Richtung München nach schwerem Unfall

Am Freitagmorgen ist es auf der Autobahn 8 bei Leipheim zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Die Fahrbahn in Richtung München ist vorübergehend gesperrt. weiter lesen