„Miss Germany“ Lena Bröder wird wieder Lehrerin

|
Lena Bröder. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Die amtierende „Miss Germany“, Lena Bröder (27) aus Nordwalde bei Münster in Nordrhein-Westfalen, wird nach einem Jahr als Schönheitskönigin wieder Lehrerin. „Am 1. März kehre ich in meine Schule und damit an meine alte Wirkungsstätte zurück“, sagte sie in Rust bei Freiburg der Deutschen Presse-Agentur. Sie werde an der Gesamtschule bei Münster wieder unterrichten. Sie lehrt dort katholische Religion und Hauswirtschaft. Bröder wurde vor rund elf Monaten zur schönsten Frau Deutschlands gekürt und ließ sich danach als Lehrerin beurlauben. Am 18. Februar wird im Europa-Park in Rust mit der „Miss Germany 2017“ ihre Nachfolgerin gewählt.

„Nun wird das Klassenzimmer wieder meine Bühne“, sagte Bröder. Dies sei mit der Schule so vereinbart. Ziel sei es, ihr dort im Mai 2015 begonnenes Referendariat zu Ende zu führen. Laufe alles nach Plan, werde sie Ende Oktober ihr Zweites Staatsexamen in der Tasche haben. Seit Februar vergangenen Jahres hatte sich Bröder auf ihre Tätigkeit als Schönheitskönigin konzentriert.

„Miss Germany“ ist nach Angaben der Veranstalter der älteste und bedeutendste Schönheitswettbewerb in Deutschland. Es gibt ihn seit genau 90 Jahren. Bröder ist bislang die einzige Lehrerin unter den Gewinnerinnen. Zur diesjährigen Wahl treten den Angaben zufolge 21 junge Frauen aus der ganzen Republik an.

Miss Germany

Liste der Teilnehmerinnen

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kripo-Beamter der Ulmer Polizei vor Gericht

Wegen Strafvereitelung und Unterschlagung von Geldbußen in zig Fällen muss sich ein Polizist vor der Justiz verantworten. Der Angeklagte bestreitet alles. weiter lesen