"Letzte Mission": Löwen-Kapitän Gensheimer will Titel

|

dem "Mannheimer Morgen" (Mittwoch). "Gelingt das nicht, wird es schwer, in sportlicher Hinsicht noch einmal glücklich zu werden."

Dem 29-Jährigen ist noch immer die nur wegen der Tordifferenz verpasste Meisterschaft 2014 in bitterer Erinnerung. Bis auf den EHF-Pokal 2013 haben die Löwen noch nie einen Titel gewonnen. Zwei Spieltage vor dem Ende der Spielzeit haben die Mannheimer (52:8) einen Punkt Vorsprung auf die SG Flensburg-Handewitt (51:9) und stehen damit dicht vor ihrem ersten nationalen Erfolg. Gensheimer wechselt nach dieser Saison vom Bundesliga-Tabellenführer zum französischen Spitzenclub Paris St. Germain.

"Es war auch immer mal ein Traum von mir, im Ausland zu spielen", begründete er seinen Wechsel. Außerdem reize ihn die Perspektive in Paris. "Ich gehe zu einem Club, der noch nicht so lange in dieser Form besteht und jetzt angreift, erstmals die Champions League zu gewinnen." Der Nationalmannschafts-Kapitän spielt seit 13 Jahren für die Löwen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Das Donauufer soll schöner und sicherer werden

Das Donauufer soll schöner und sicherer, der Fluss erlebbarer  werden. Die Stadträte drücken aufs Tempo und setzen sich gegen die Verwaltung durch. weiter lesen