70 Millionen Liter Bier auf Schwarzmarkt verkauft: Anklage

|

Weil sie rund 70 Millionen Liter Bier auf dem Schwarzmarkt verkauft haben sollen, hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen drei Männer wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung erhoben. Das teilte die Behörde am Mittwoch in Mannheim mit. Die Beschuldigten sollen demnach von 2012 bis 2013 geholfen haben, das Bier auf dem Schwarzmarkt in Großbritannien zu verkaufen - statt es wie behauptet an eine Karlsruher Brauerei zu liefern.

Damit hätten die Angeklagten drei in Frankreich ansässigen Firmen ermöglicht, Steuern zu hinterziehen, hieß es. Der Schaden liege bei insgesamt rund 15 Millionen Euro. Die Verdächtigen sollen sich 2012 mit vier bereits verurteilten Mittätern verbündet haben. Einer der drei jetzt Angeklagten gilt als Anführer, die beiden anderen sollen sich vor allem mit der Buchhaltung befasst haben. Zur Aufklärung hatten mehrere europäische Zollfahndungsämter sowie die EU-Justizbehörde Eurojust in Den Haag zusammengearbeitet.

Mitteilung

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Albi: Edeka übernimmt Mitarbeiter

Der Edeka-Verbund hat am Freitag das komplette Unternehmen der Albi GmbH & Co. KG in Bühlenhausen übernommen. weiter lesen