14 OB-Kandidaten für Stuttgart

|

13 Männer und eine Frau kämpfen bei der Oberbürgermeisterwahl in Stuttgart um den Chefsessel im Rathaus. Der Gemeindewahlausschuss habe ihre Bewerbungen zur Wahl am 7. Oktober zugelassen, teilte die Stadt gestern mit. Bis zum Ende der Bewerbungsfrist am Montagabend hätten sich insgesamt 21 Kandidaten beim Statistischen Amt gemeldet. Drei Bewerber hatte der Wahlausschuss abgewiesen, da die erforderlichen 250 Unterstützungsunterschriften fehlten. Vier Bewerbungen seien bereits vor Ablauf der Einreichungsfrist wieder zurückgenommen worden.

Um den Posten des Rathauschefs bewerben sich neun Kandidaten aus der Landeshauptstadt.

Aus Berlin stellt sich Fritz Kuhn von den Grünen zur Wahl, aus Tübingen der Suchmaschinen-Analyst Markus Vogt. Einzige Frau ist die Erste Bürgermeisterin von Schwäbisch Hall, Bettina Wilhelm.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neue Wege am Ulmer Hauptbahnhof: Rund um Stege und Gleise

Die Fußgänger am Hauptbahnhof müssen sich wieder umgewöhnen. Probleme gibt es vor allem, wenn vorgegebene Wege nicht eingehalten werden. weiter lesen