Ulm/Neu-Ulm:

stark bewölkt

bewölkt
21°C/16°C

Südwestumschau

30. Juli 2014

Rund 1,6 Million Schüler starten in die Sommerferien

Sommer, Sonne, schulfrei: Für rund 1,6 Millionen Schüler beginnen die wohl schönsten Wochen des Jahres. Am Mittwoch bekommen die letzten der Jungen und Mädchen ihre Zeugnisse überreicht. mehr

29. Juli 2014

Gefundener Ball gehörte nicht getötetem Achtjährigen

Eine mögliche Spur nach dem Mord an dem achtjährigen Armani in Freiburg hat sich zerschlagen. Der von den Beamten vor kurzem sichergestellte Fußball steht nicht mit dem Verbrechen im Zusammenhang, wie ein Polizeisprecher am Dienstagabend sagte. Der Ball habe dem Spielgerät, mit dem Armani kurz vor seinem Tod gesehen wurde, nur ähnlich gesehen. mehr

Unbekannte schießen mit Luftdruckwaffe um sich

Mit Luftdruckwaffen haben Unbekannte in zwei Gemeinden im Norden Baden-Württembergs in den vergangenen Tagen die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzt. In Boxberg (Main-Tauber-Kreis) wurden bis Montag nach Angaben der Polizei mehrere Fälle von mehr

Kinderbuchautorin Ursula Wölfel gestorben: Beisetzung im Odenwald

Die Kinderbuchautorin Ursula Wölfel soll am Donnerstag im Odenwald beigesetzt werden. Die Beerdigung finde im kleinen Kreis statt, sagte eine Sprecherin des Thienemann Verlags am Dienstag in Stuttgart. Wölfel war am vergangenen Mittwoch im Alter von 91 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben. mehr

Friedrichshafen: Bund sagt Gelder für B31-Weiterbau zu

Der Weiterbau der Bundesstraße 31 zwischen Friedrichshafen und Immenstaad am Bodensee rückt in greifbare Nähe. Das Bundesverkehrsministerium habe grünes Licht dafür gegeben, teilte Friedrichshafens Oberbürgermeister Andreas Brand (Freie Wähler) am Dienstag mit. mehr

Daimler veräußert 56 Autohäuser und Werkstätten. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv

Daimler kommt Mitarbeitern bei Standort-Verkäufen entgegen

Der Autobauer Daimler will mehr Autohäuser und Werkstätten seiner konzerneigenen Niederlassungen verkaufen als bisher bekannt - kommt den betroffenen Mitarbeitern aber entgegen. Wie eine Daimler-Sprecherin am Dienstag in Stuttgart sagte, sollen 56 von insgesamt 158 Autohäusern und Werkstätten veräußert werden. mehr

Soziale Kompetenzen sollen im Arrest gefördert werden. Foto: N. Armer/Archiv

Jugendarrest wird reformiert: Soziales Training als Schwerpunkt

Die grün-rote Landesregierung hat einen Gesetzentwurf zur Reform des Jugendarrests auf den Weg gebracht. Das Kabinett gab den Gesetzentwurf aus dem Haus von Justizminister Rainer Stickelberger (SPD) am Dienstag zur Anhörung frei. mehr

Drei Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Ravensburg sind am Dienstag drei Menschen verletzt worden. Zwischen Diepoldshofen und Bad Wurzach schob ein Lastwagen ein Auto in den Gegenverkehr, wie die Polizei mitteilte. mehr

Umweltalarm in Baden: Papierschlamm auf Ackerflächen

Aus der Papierindustrie sind große Mengen von Abfällen als Dünger auf Äcker gelangt, die jetzt das Grundwasser mit chemischen Substanzen belasten. "Was da ans Licht kommt, ist beunruhigend", erklärte Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) mehr

Sinti und Roma bekommen mehr Raum im Bildungsplan

Die nationale Minderheit der Sinti und Roma soll im Bildungsplan des Kultusministeriums stärkere Beachtung finden. Das ist ein zentrales Ergebnis der ersten Sitzung des Rates für die Angelegenheiten deutscher Sinti und Roma in Baden-Württemberg. mehr

Grün-Rot hält sich Bundesratsinitiative gegen Betreuungsgeld offen

Die grün-rote Landesregierung lässt kein gutes Haar am Betreuungsgeld und hält sich eine Bundesratsinitiative gegen diese Maßnahme offen. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Kultusminister Andreas Stoch (SPD) bekräftigten am Dienstag mehr

Stoch (l) und Kretschmann stellten die Gesetzesnovelle vor. Foto: Bernd Weißbrod

Minister stellt Grundkonzept für Integration behinderter Schüler vor

Mit Eckpunkten zur Inklusion hat Kultusminister Andreas Stoch (SPD) die Grundlage für eine Kultur des Miteinanders von behinderten und nicht-behinderten Schülern gelegt. "Es soll zur Normalität werden, dass Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam mehr

Die Gesetzesnovelle zur Inklusion soll ab 2015 gelten. Foto: Uli Deck/Archiv

Landkreise kritisieren Inklusions-Eckpunkte: Knackpunkte ausgespart

Kultusminister Andreas Stoch (SPD) hat aus Sicht der Landkreise bei den nun vorgelegten Eckpunkten zur Inklusion wichtige "Knackpunkte" ausgespart. "Es gibt viele offene Fragen und wenig Antworten dazu in den Eckpunkten", mehr

Land richtet Sicherheitszentrum gegen Wirtschaftsspionage ein

Ein neues Sicherheitszentrum in Karlsruhe soll Unternehmen in Baden-Württemberg künftig dabei helfen, sich gegen Wirtschaftsspionage zu schützen. Die Einrichtung am Forschungszentrum Informatik in Karlsruhe (FZI) soll auf Beschluss der Landesregierung mehr

Wärme und Wasser begünstigen die Vermehrung der Mücken. Foto: P. Pleul/Archiv

Kampf gegen Schnaken läuft am Rhein auf Hochtouren

Der Kampf gegen lästige Stechmücken am Rhein läuft auf Hochtouren. "Wir können nur die Larven abtöten. Wenn sich die Larven erstmal verpuppen, ist es zu spät", sagte der Wissenschaftliche Direktor der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft zur Schnakenbekämpfung mehr

AfD verliert nach Parteiaustritt Fraktionsstatus in Karlsruhe

Zwei Monate nach der Kommunalwahl in Baden-Württemberg hat die Partei Alternative für Deutschland (AfD) ihren Fraktionsstatus im Gemeinderat von Karlsruhe verloren. Vor der ersten Sitzung des neuen Gemeinderats am Dienstag erklärte einer von drei gewählten mehr

Mithilfe einer App kann man dem SÜV helfen. Foto: Armin Weigel/Archiv

Verein macht sich für saubere Straßenschilder stark

Eine schwäbische Schilderinitiative plädiert für mehr Sauberkeit an deutschen Straßenrändern. Bessere Verkehrsschilder führten zu sichereren Straßen, sagte Sybille Wolff vom Schilderüberwachungsverein (SÜV) am Dienstag in Stuttgart. "Schilder müssen funktionieren. mehr

Einbrecher verwüsten Realschule in Ladenburg

Einbrecher haben in einer Realschule in Ladenburg (Rhein-Neckar-Kreis) Klassenräume beschädigt. Die Rektorin der Merian-Realschule entdeckte die Verwüstungen am Montagmorgen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. mehr

63-Jähriger stirbt nach Baggerunfall

Ein Bauarbeiter ist bei einem Baggereinsatz auf einer Baustelle in Mannheim schwer verletzt worden und wenig später im Krankenhaus gestorben. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der Mann vom Heck der ausschwenkenden Arbeitsmaschine erfasst und an einen Container gedrückt worden. mehr

Der SWR gibt 3800 Objekte an das Technomuseum ab. Foto: Patrick Seeger/Archiv

SWR und Rundfunkarchiv schenken Museum mehr als 5000 Exponate

Eine der größten Sammlungen zur Rundfunkgeschichte Europas entsteht in einem Museum in Mannheim. Rund 5500 Objekte haben der Südwestrundfunk (SWR) und das Deutsche Rundfunkarchiv (DRA) dem Technoseum dafür überlassen, wie es in einer gemeinsamen Mitteilung vom Dienstag hieß. mehr

Bisher gibt es im Südwesten 392 Windkraft-Anlagen. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Windkraft-Ausbau in Baden-Württemberg stockt weiterhin

Der Ausbau der Windkraft in Baden-Württemberg stockt immer noch. Nach einer am Dienstag veröffentlichten Statistik des Bundesverbandes Windenergie entstand im ersten Halbjahr 2014 eine neue Anlage mit einer Leistung von 3,05 Megawatt. mehr

Aktionen des Handels sind mit Vorsicht zu genießen. Foto: Jens Wolf/Archiv

Datenschützer: Vorsicht bei Zeugnis-Aktionen im Handel

Tolle Rabatte für viele Einser und Zweier im Zeugnis? Wenn Schüler aus ihren guten Noten bei den diversen Zeugnis-Aktionen des Einzelhandels Profit schlagen wollen, ist aus Sicht des Datenschutzes Vorsicht geboten. mehr

Weltkriegsgranate beim Pilzesuchen gefunden

Ein Pilzsucher hat in einem Waldgebiet bei Aspach (Rems-Murr-Kreis) eine Wurfgranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Nach Polizeiangaben vom Dienstag waren Zünder und Ladung des stark verrosteten, acht Zentimeter großen Sprengkörpers noch intakt. Spezialisten vom Kampfmittelbeseitigungsdienst entfernte die Granate am Montag sicher. mehr

Belüftungsschlitz wegen Hitze geöffnet: Vogelspinne türmt

Eine Vogelspinne ist in Gaildorf (Kreis Schwäbisch Hall) durch den Lüftungsschacht ihres Terrariums ausgebüxt. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag hatte die Besitzerin der behaarten Giftspinne wegen der Hitze einen Belüftungsschlitz geöffnet. mehr

Summe der Kundeneinlagen steigt trotz Niedrigzinsen. Foto: Daniel Naupold/Archiv

Sparer und Unternehmen vertrauen Sparkassen mehr Geld an

Trotz historisch niedriger Zinsen haben Sparer und Unternehmen den Sparkassen im Land in der ersten Jahreshälfte mehr Geld anvertraut. Die Summe der Kundeneinlagen, also das Geld, das auf Konten bei den Sparkassen liegt, sei gegenüber dem Vorjahreszeitraum mehr

Keine Belege für Befangenheit des Gutachters. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv

Behörde: Keine Belege für befangenen Gutachter im EnBW-Verfahren

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart sieht keine Belege für eine Befangenheit ihres Gutachters im Ermittlungsverfahren gegen den ehemaligen Ministerpräsidenten Stefan Mappus (CDU) wegen des EnBW-Deals. mehr

EnBW betreibt drei mit Kohle betriebenen Kraftwerksblöcke. Foto: Uli Deck/Archiv

Verhandlungen von EnBW mit Bundesnetzagentur vor dem Abschluss

Die Verhandlungen zwischen dem Kraftwerksbetreiber EnBW und der Bundesnetzagentur über den Weiterbetrieb von unrentablen Kohleblöcken in Baden-Württemberg stehen vor dem Abschluss. "Wir erwarten, dass die Verträge in Kürze unterschrieben werden", teilte eine Sprecherin der Bundesnetzagentur am Dienstag mit. mehr

Bundesweit gibt es 28 DRF-Stationen. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Luftretter im ersten Halbjahr so oft wie nie im Einsatz

Mehr als 18 000 Einsätze in sechs Monaten - so oft wie im ersten Halbjahr 2014 ist die DRF Luftrettung noch nie alarmiert worden. Ein Grund dafür ist die Spezialisierung der Kliniken in Deutschland. mehr

Hotel nach Überflutung der Keller evakuiert

Weil das Kellergeschoss eines Hotels in Emmingen-Liptingen (Kreis Tuttlingen) nach starken Regenfällen vollgelaufen ist, haben alle 80 Gäste und Angestellte das Gebäude verlassen. mehr

Busfahrer streiken wohl zum letzten Mal vor den Sommerferien

Die Warnstreiks im privaten Omnibusverkehr gehen in die voraussichtlich letzte Runde vor den Sommerferien: Rund 200 Busfahrer aus vier Betrieben in Neckarsulm, Neuenstadt am Kocher (beide Kreis Heilbronn) und Schwäbisch Hall haben am Dienstag ihre Arbeit niedergelegt. mehr