Ulm/Neu-Ulm:

bedeckt

bedeckt
24°C/12°C

Südwestumschau

Ermittler: Feuer in Pizzeria war Versehen oder Brandstiftung

Der Brand in einer Pizzeria in Unterensingen (Kreis Esslingen) hat sich womöglich durch eine Zigarette entzündet. Erste Ermittlungen durch Kriminaltechniker hätten ergeben, dass das Feuer an einem Sofa vor dem Gebäude ausgebrochen war, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. mehr

Badisches Staatstheater bringt Hesses "Glasperlenspiel" auf die Bühne

Hermann Hesse hat für sein "Glasperlenspiel" den Literaturnobelpreis bekommen. Regisseur Martin Nimz und Dramaturg Konstantin Küspert bereiteten das letzte und umfangreichste Werk des Schriftstellers jetzt erstmals für die große Theaterbühne auf. mehr

Stuttgarter Schauspiel startet mit Doppel-Premiere in Spielzeit

Mit einer Doppel-Premiere startet das Schauspiel Stuttgart in die neue Spielzeit: Neben Shakespeares "Richard III." kommt am Eröffnungswochenende ab dem 26. September das Auftragswerk "Die Stadt das Gedächtnis" auf die Bühne. mehr

In Baden-Württemberg werden 1135 Radarfallen aufgestellt. Foto: D. Ebener/Archiv

Blitz-Marathon: Mehr als 1100 zusätzliche Kontrollstellen im Land

Die Polizei hat am Donnerstag bundesweite Tempokontrollen gestartet. Laut Landesinnenministerium sollten beim sogenannten Blitz-Marathon im Südwesten 1135 Tempokontrollstellen aufgebaut werden. Bis 6. mehr

Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Rosengarten

Bei einem Verkehrsunfall in Rosengarten (Landkreis Schwäbisch Hall) sind drei Menschen schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei kollidierte ein 29-jähriger Motorradfahrer am Mittwoch beim Überholen mit dem entgegenkommenden Auto eines 49-Jährigen. mehr

Fußgängerin wird von Auto angefahren und stirbt

Eine 45 Jahre alte Frau ist in Heidenheim von einem Auto erfasst worden und dabei ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Ulm mitteilte, kollidierte eine 83-jährige Autofahrerin zunächst mit einem anderen Wagen auf der Straße und stieß dann gegen die Fußgängerin auf einem Gehweg. mehr

Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Auto

Ein 24 Jahre alter Motorradfahrer ist in Markgröningen (Landkreis Ludwigsburg) tödlich verunglückt. Nach Angaben der Polizei vom frühen Donnerstagmorgen nahm ihm ein 51-jähriger Lkw-Fahrer die Vorfahrt. mehr

CDU will Flüchtlingspolitik von Grün-Rot anprangern

Wie positioniert sich die Opposition zu zentralen Feldern der Landespolitik? Darüber haben CDU und FDP bei ihren traditionellen Klausuren nach der Sommerpause getrennt voneinander beraten. mehr

Leichter Vorsprung für Grün-Rot

Eine neue Umfrage sagt Grün-Rot eine knappe Mehrheit vor der CDU voraus - und Baden-Württemberg ein Drei-Parteien-Parlament. Doch die Ergebnisse sind knapp, Spannung ist damit für die Wahl 2016 garantiert. mehr

Kuscheltiere und Grablichter am Fundort des getöten Armani.

900 Hinweise im Mordfall Armani

Zwei Monate nach dem gewaltsamen Tod des achtjährigen Armani in Freiburg fehlt der Polizei weiter eine heiße Spur. Die Ermittlungsgruppe bleibt. mehr

Neue Asphaltdecke (in Freiburg): Eine Daueraufgabe für Verkehrsminister Hermann bleiben Erhalt und Sanierung von Schienen, Straßen, Brücken.

Die Baustellen der Regierung

Nach der Sommerpause wartet viel Arbeit auf Grün-Rot: Wichtige Vorhaben wie die Inklusion müssen umgesetzt werden, Projekte wie die Entwicklung einer Anpassungsstrategie für den Klimawandel sind in Planung. mehr

Gut getarnt auf Temposünder-Jagd

Auch heute, am "Blitzertag", sind sie auf den Straßen unterwegs: Die Videowagen der Polizei. Die Beamten haben es auf extreme Raser abgesehen. Wer nur 20 Kilometer zu schnell ist, interessiert sie wenig. mehr

CDU-Kandidatur: Frist abgelaufen

Im Kampf um die CDU-Spitzenkandidatur zur Landtagswahl 2016 ist bislang kein dritter Bewerber bekanntgeworden. Kurz vor Ablauf der Bewerbungsfrist am Mittwoch konnte sich die CDU-Landesgeschäftsstelle nicht äußern. mehr

Fraktionen für Abmilderung

Die Regierungsfraktionen tragen die Pläne zum deutlich entschärften Abbau von Lehrerstellenabbaus in den kommenden zwei Jahren mit. Nachdem die SPD-Fraktion schon am Dienstag zugestimmt hatte, votierte gestern auch die Grünen-Landtagsfraktion einstimmig für die Pläne. mehr

Bankräuber entkommt zu Fuß

Ein maskierter Räuber konnte gestern bei einem Überfall auf eine Volksbankfiliale in Giengen (Kreis Heidenheim) einen hohen Geldbetrag erbeuten. Der Mann hatte kurz vor zehn Uhr den Kundenbereich betreten, eine 24-jährige Angestellte mit einer Pistole bedroht und Geld verlangt. mehr

Notizen vom 18. September 2014

Busunfall: 15 Verletzte Heidenheim - Bei einem Unfall mit einem Linienbus sind in Heidenheim 15 Menschen verletzt worden, sieben von ihnen schwer. mehr

Bitte recht freundlich: Wer heute in eine Radarfalle tappt, kann nicht sagen, man hätte ihn nicht gewarnt.

24-Stunden-Aktion soll sensibilisieren - Gegner kritisieren Eventcharakter

1118 Kontrollstellen allein im Südwesten: Heute startet der zweite Blitzmarathon. Er soll Autofahrer sensibilisieren. Doch auch die Zahl stationärer Radarfallen im Land steigt - sie bringen Millionen ein. mehr

17. September 2014

Christian Kirch, Vorsitzender des Ökologischen Jagdverband (ÖJV) in Baden-Württemberg, posiert bei Waldenbuch mit einem Fernglas.

Öko-Jäger begrüßen den Entwurf zum Jagdgesetz

Die Meinungen gehen auseinander: Während der mitgliederstarke Landesjagdverband die Novelle des Jagdgesetzes der Landesregierung kritisiert, freut sich der Ökologische Jagdverband darüber. Für die Öko-Jäger steht Arten- und Naturschutz an erster Stelle. mehr

Erbgut-Analyse verrät den Ursprung der Europäer

ACHTUNG: DIESER BEITRAG DARF NICHT VOR DER SPERRFRIST, 17. SEPTEMBER 19.00 UHR, VERÖFFENTLICHT WERDEN! EIN BRUCH DES EMBARGOS KÖNNTE DIE BERICHTERSTATTUNG ÜBER STUDIEN EMPFINDLICH EINSCHRÄNKEN. mehr

Diebe stehlen mehr als 1000 Fische aus Teich

Unbekannte haben aus einem Fischweiher in Stegen bei Freiburg rund 1000 Forellen und Saiblinge geklaut. Die Tiere schwammen im Aufzuchtteich eines Fischhändlers, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. mehr

Studie sagt Energieengpässe zwischen 2018 und 2022 voraus. Foto: P. Pleul/Archiv

Neue Studie sagt Lücken bei Energieversorgung voraus

In Süddeutschland könnte es einer neuen Studie zufolge zwischen 2018 und 2022 zu Versorgungsengpässen bei der Energieversorgung kommen. Die Untersuchung von Wissenschaftlern des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) sowie der Universität mehr

TRW-Betriebsrat: Übernahme durch ZF nicht zulasten der Beschäftigten

Der Vorsitzende des europäischen Betriebsrats des US-Autozulieferers TRW, Erdal Tahta, hat angesichts der Übernahme durch ZF Friedrichshafen vor Kürzungen gewarnt. Die Übernahme durch ZF dürfe nicht zulasten der TRW-Standorte und der Beschäftigten gehen, sagte er am Mittwoch. mehr

19-Jähriger soll Kind misshandelt und Freundin bedroht haben

Ein 19-Jähriger soll den drei Jahre alten Sohn seiner Lebensgefährtin misshandelt haben. Nach der Tat am späten Dienstagabend in einer Wohnung im Stuttgarter Stadtteil Bad Cannstatt sei der Mann geflüchtet, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. mehr

Der Gesetzentwurf von Maas (SPD) wurde gebilligt. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

Härtere Strafen für Kinderschänder: "Streife im Internet" aktiv

Fünf Beamte des Landeskriminalamtes (LKA) suchen derzeit im Internet nach Sexualtätern und Pädophilen. Bei ihrer "Streife im Internet" gehen die Cyber-Polizisten zielgerichtet vor, sagte ein LKA-Sprecher. Die Spezialisten interessieren sich vor allem für Tauschbörsen. Im Jahr 2013 wurden weltweit 5716 Ermittlungsverfahren angestoßen, 25 davon haben Baden-Württemberg betroffen. mehr

Mannheim bekommt 38 Anselm-Kiefer-Werke als Dauerleihgabe

Die Mannheimer Kunsthalle erhält die nach ihren Angaben weltweit größte Privatsammlung von Werken des Künstlers Anselm Kiefer. Die 38 Hauptwerke des international bekannten Malers und Bildhauers gehen als Dauerleihgabe an die Kunsthalle. mehr

Strobl (l) und Wolf (r) sind bisher die einzigen Bewerber. Foto: P. Seeger/Archiv

Bislang kein dritter Bewerber für CDU-Spitzenkandidatur bekannt

Im Kampf um die CDU-Spitzenkandidatur zur Landtagswahl 2016 ist bislang kein dritter Bewerber bekanntgeworden. Weder die CDU-Landesgeschäftsstelle noch einzelne CDU-Politiker wussten am Mittwoch kurz vor dem Ablaufen der Bewerbungsfrist von weiteren Kandidaten. mehr

Der Konzern erwägt Stellen zu streichen. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Biberach von möglichem Stellenabbau bei Boehringer nicht betroffen

Der Standort Biberach des zweitgrößten deutschen Pharmaherstellers Boehringer Ingelheim ist nicht von einem möglichen Abbau von Arbeitsplätzen betroffen. Das sagte ein Sprecher am Mittwoch auf Anfrage. mehr

Ursprünglich sollten 3570 Stellen gestrichen werden. Foto: Daniel Karmann/Archiv

SPD und Grüne stimmen für abgemilderten Lehrerstellenabbau

Die Regierungsfraktionen tragen die deutliche Abmilderung des Lehrerstellenabbaus in den kommenden zwei Jahren mit. Nachdem die SPD-Fraktion bereits am Dienstag zugestimmt hatte, votierte am Mittwoch auch die Grünen-Landtagsfraktion einstimmig für die Pläne. mehr

Altpeter will Palliativ- und Hospizversorgung im Land verbessern

Sozialministerin Katrin Altpeter (SPD) will die Betreuung schwerst- und todkranker Menschen in Baden-Württemberg verbessern. Ein Fokus soll dabei auf dem Ausbau der sogenannten spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) durch speziell geschulte Teams liegen. mehr

Zelthalle bietet Flüchtlingen provisorisch Unterkunft. Foto: D. Karmann/Archiv

Mit Notquartieren rund 4000 Plätze für Aufnahme von Flüchtlingen

Nach der kurzfristigen Einrichtung von Notquartieren kann Baden-Württemberg rund 4000 neu ankommende Flüchtlinge aufnehmen. Diese Zahl nannte am Mittwoch der zuständige Abteilungspräsident im Regierungspräsidium Karlsruhe, Manfred Garhöfer. mehr

Singles & Flirt