Ulm/Neu-Ulm:

Regen

Regen
7°C/2°C

Südwestumschau

Der Tatverdächtige sitzt in Untersuchungshaft. Foto: H. Dittrich/Symbol

20-Jähriger sticht mit Messer auf 30-Jährigen ein

Nach einer Messerattacke auf einen 30-Jährigen ermittelt die Polizei gegen einen 20 Jahre alten Mann aus Überlingen (Bodenseekreis). Wie die Beamten am Montag mitteilten, war es am Samstagabend zu einer Auseinandersetzung zwischen dem späteren Opfer, mehr

Obdachloser tot in Schlafsack gefunden

Auf dem Hof des Mannheimer Schlosses ist ein Obdachloser tot in seinem Schlafsack gefunden worden. Die Todesursache ist noch unklar, wie die Polizei mitteilte. Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es nicht. Ein Passant hatte den 58-Jährigen am Montag entdeckt. Ein Arzt konnte nur noch den Tod des Obdachlosen feststellen. Die Kriminalpolizei ermittelt. mehr

Die Ermittlungen dauern noch an. Foto: Patrick Pleul/Symbol

Ermittlungen nach drei Unfällen in einer Stunde dauern an

Im Fall eines 73 Jahre alten Autofahrers, der drei Unfälle innerhalb von einer Stunde verursacht hat, dauern die Ermittlungen an. Mit dem Ergebnis einer Blutprobe sei diese Woche nicht mehr zu rechnen, teilte die Polizei am Montag mit. Damit soll überprüft werden, ob der Mann unter Medikamenteneinfluss stand. mehr

Bremsen für Kröte kostet 13 000 Euro

Das war ein teurer Dienst am Tier: Ein 52-jähriger Autofahrer hat am Montagmorgen auf der Bundesstraße bei Neckartenzlingen (Kreis Esslingen) für eine Kröte eine folgenschwere Vollbremsung hingelegt. Eine 39 Jahre alte Pkw-Fahrerin hinter ihm konnte nicht mehr so schnell anhalten und krachte in den Wagen, wie die Polizei mitteilte. Der Blechschaden liegt bei 13 000 Euro. mehr

SC Freiburg distanziert sich von Doping-Vorwürfen

Der SC Freiburg hat sich von angeblichen Doping-Praktiken in den späten 1970er und frühen 1980er Jahren klar distanziert. "Der Sport-Club als Bundesliga-Verein erteilt jeglichen Maßnahmen zu Medikamentenmissbrauch und unerlaubter Leistungssteigerung mehr

Schäferhund springt aus fahrendem Auto und wirft Frau um

Wie bei Kommissar Rex, nur ohne Verbrecher: Ein Schäferhund ist in Wertheim (Main-Tauber-Kreis) aus dem Fenster eines fahrenden Autos gesprungen und hat dabei eine 53-jährige Frau umgerissen. mehr

Rotkäppchen-Mumm setzt die personelle Verjüngungskur fort. Foto: J.Woitas/Archiv

Rotkäppchen-Mumm setzt personelle Verjüngungskur fort

Der deutsche Sektmarktführer Rotkäppchen-Mumm setzt den Generationswechsel in der Führungsetage fort. Der 44-jährige Frank Albers übernimmt ab 1. Juli 2015 den Geschäftsbereich Finanzen/Personal, wie der Konzern am Montag mitteilte. mehr

Defekter Akku löste Hausbrand in Heidelberg aus

Ein defekter Akku einer Modelleisenbahn hat den folgenschweren Brand in einem Einfamilienhaus in Heidelberg ausgelöst. Wie die Polizei am Montag mitteilte, richtete das Feuer, das am Samstag im Keller des Hauses ausgebrochen war, einen Schaden von rund 300 000 Euro an. mehr

Stindl und Harnik (l.) müssen zwei Spiele aussetzen. Foto: Jochen Lübke/Archiv

DFB-Sperre: Stindl und Harnik müssen zweimal pausieren

Lars Stindl von Hannover 96 und Martin Harnik vom VfB Stuttgart müssen nach ihrer Rangelei im Bundesligaspiel am Samstag zwei Spiele aussetzen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sperrte Harnik nach seiner Roten Karte wegen einer Tätlichkeit in einem leichteren Fall. mehr

Stuttgart-21-Gegner klagt auf Einsicht in Kanzleramts-Vermerke

Ein Stuttgart-21-Gegner klagt auf die Freigabe ungeschwärzter Vermerke des Bundeskanzleramtes zu dem Milliarden-Bahnprojekt. Der Rechtsanwalt Eisenhart von Loeper wolle mit dem Gang vor das Verwaltungsgericht Berlin volle Einsicht in Vorgänge aus den mehr

Stadtbahn schleift Mädchen mit

Eine Stuttgarter Stadtbahn hat ein Mädchen erfasst und mehrere Meter mitgeschleift. Das Kind übersah laut Polizei am Montag wahrscheinlich das gelbe Warnblinklicht und die Bahn, die von rechts kam. Die Elfjährige hatte Glück im Unglück und verletzte sich bei dem Unfall nur leicht. Zur weiteren Untersuchung kam das Mädchen in ein Krankenhaus. mehr

Etwa vier Stunden lang kamen 54 Bahnen nicht aus dem Depot. Foto: Patrick Seeger

Straßenbahnen wegen Technikpanne Stunden lang lahm gelegt

Ein technischer Defekt an einer Oberleitung legt über Stunden das Netz der Freiburger Straßenbahnen lahm. Tausende Pendler sind betroffen. Es war der zweite Schaden dieser Art in einem Monat. mehr

150 Reisende müssen Zug wegen Flammen und Rauchs verlassen

Weil ein Schaltkasten in einem Regionalexpress in Flammen stand und sich Rauch ausbreitete, haben 150 Fahrgäste den Zug verlassen müssen. Alle seien unverletzt geblieben und von der Freiwilligen Feuerwehr Mögglingen (Ostalbkreis) versorgt worden, mehr

Für Streich ist das Pokalspiel keine unnötige Belastung. Foto: P. Seeger/Archiv

Pokal-Achtelfinale keine unerwünschte Belastung für SCF

Christian Streich sieht das Pokal-Achtelfinale gegen den 1. FC Köln nicht als unnötige Belastung im Abstiegskampf. "Wir haben uns qualifiziert und wollen jetzt mit Freude und Verve zur Sache gehen", kündigte der Fußball-Trainer des SC Freiburg mehr

Unklar blieb, wie der Betrug so lange unentdeckt blieb. Foto: F.Kraufmann/Archiv

Betrug von über 100 Krankenkassen: Haftstrafe für Hebamme

Wegen gewerbsmäßigem Betrugs ist eine Hebamme zu zwei Jahren und zehn Monaten Gefängnis verurteilt worden. Das Landgericht Heilbronn sah es als erwiesen an, dass die 59-Jährige mit einem ausgeklügelten System über Jahre hinweg mehr als 100 Krankenkassen um rund 440 000 Euro geprellt hat. mehr

Bus schiebt Autos aufeinander: Drei Verletzte

Trotz Vollbremsung hat ein Busfahrer am Montag in Schwäbisch Hall einen Unfall mit drei Verletzten verursacht. Der 66-Jährige bemerkte zu spät, dass vor ihm zwei Autos langsamer wurden. mehr

Eine Stromtrasse in Wendlingen sei derzeit nicht nötig. Foto: D. Ebener/Archiv

Stromautobahn in die Industrieregion Stuttgart vom Tisch

Ursprünglich sollte der Windstrom aus dem hohen Norden über drei Trassen in den Südwesten kommen. Doch jetzt fällt ausgerechnet die Leitung in die wirtschaftsstarke Region Stuttgart erstmal weg. Die Wendlinger atmen auf. mehr

Experten besprechen die Islamisierung hinter Gittern. Foto: D. Naupold/Archiv

Experten: Anwerbung durch Salafisten hinter Gittern verhindern

Gut organisierte Islamisten und Salafisten suchen hinter Gittern gezielt nach Häftlingen, die sie missionieren können. In vielen europäischen Gefängnissen ist das bereits gang und gäbe. Auch in Deutschland stehen insbesondere junge Straftäter im Fokus. mehr

Fürst verurteilte antijüdische Angriffe jeglicher Art. Foto: B. Weißbrod/Archiv

Bischof Fürst: Wir stehen an der Seite jüdischer Mitbürger

Angesichts steigender antisemitischer Angriffe hat der Rottenburger Bischof Gebhard Fürst Juden in Deutschland Solidarität und Beistand zugesichert. Jüdischer Glaube und jüdische Kultur gehörten zu Deutschland und müssten mit allen Kräften geschützt werden, erklärte er am Montag. "Wir stehen an der Seite der jüdischen Mitbürger." Fürst verurteilte antijüdische Angriffe jeglicher Art. mehr

Nimmt das Pokalspiel gegen Aalen sehr ernst: Markus Gisdol. Foto:P.Seeger/Archiv

1899 Hoffenheim rechnet mit "sehr engem" Pokalspiel in Aalen

quot;Tausendprozentig" will sich 1899 Hoffenheim auf das DFB-Pokalspiel beim Außenseiter VfR Aalen vorbereiten. Dies kündigte Trainer Markus Gisdol am Montag an. "Das wird ein sehr kampfbetontes, sehr enges Spiel mit vielen Zweikämpfen. mehr

Der NSU-Ausschuss befragt Zeugen zum Wasen-Suizid. Foto: Andreas Rosar/Archiv

NSU-Ausschuss zu Wasn-Siuzid: Vorwürfe gegen die Polizei

Florian H. starb im September 2013 in einem brennenden Wagen. Seine Familie glaubt nicht an einen Suizid. Wusste der 21-Jährige zu viel über die Ermordung der Polizistin Kiesewetter in Heilbronn durch rechtsextreme Terroristen? mehr

Peter Stöger muss auf den gesperrten Peszko verzichten. Foto: Maja Hitij/Archiv

Pokal: Köln gegen Freiburg ohne Peszko und einige hundert Fans

Ohne den gesperrten Slawomir Peszko sowie die Langzeitverletzten Patrick Helmes und Yannick Gerhardt bestreitet der 1. FC Köln sein Pokalspiel beim Ligakonkurrenten SC Freiburg. mehr

Crash mit sieben Verletzten: Fahrer war angetrunken

Bei einer Karambolage auf einer Bundesstraße in Remshalden (Rems-Murr-Kreis) sind am Sonntagabend sieben Menschen leicht verletzt worden, darunter drei Kinder. Ein Auto war auf einer Bundesstraße am Sonntagabend ins Schleudern geraten. mehr

Landwirte demonstrieren gegen Mindestlohn und Bürokratie

Zahlreiche Obst-, Hopfen- und Weinbauern haben am Montag in Meckenbeuren (Bodenseekreis) unter anderem gegen den Mindestlohn demonstriert. Dieser bedrohe viele Betriebe, sagte der Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied. mehr

Gestohlenes Landesbank-Geld: Auch Fall bei "Aktenzeichen XY"

Der Diebstahl von fast 750 000 Euro von der Landesbank in Stuttgart ist nun auch Thema der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY". Einen Tag vor Heiligabend soll ein 42 Jahre alter Bankmitarbeiter das Geld unbemerkt beim Zählen in der LBBW-Zentrale zur Seite geschafft haben. mehr

Altuntas: Imame sollen in Deutschland auf deutsch predigen

Imame sollten in Deutschland nach Einschätzung des islamischen Landesverbands Ditib auch auf deutsch predigen. Das sagte der Sprecher der Türkisch Islamischen Union der Anstalt für Religion (Ditib), Erdinc Altuntas, am Montag in Heilbronn. mehr

VDMA-Geschäftsführer Dietrich Birk. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv

Südwest-Maschinenbauer verzeichnen mauen Auftragseingang

Die Maschinenbauer im Südwesten beklagen einen mauen Auftragseingang zu Jahresbeginn. Anders als erwartet habe das Geschäft bislang nicht angezogen, erklärte der Maschinenbauverband VDMA am Montag in Stuttgart. mehr

Mann verwechselt Krimi und Realität: Im Bademantel zur Polizei

Weil er die Handlung im Fernsehen mit der Realität verwechselt hat, ist ein betagter Herr im Bademantel bei der Polizei in Ellwangen (Ostalbkreis) aufgetaucht. Dort sagte er aus, die Vergewaltigung einer Frau durch etwa fünf Männer in seinem Garten mehr

Der Politikwissenschaftler Hans Joachim Funke. Foto: Daniel Naupold/Archiv

Vorwürfe gegen die Polizei nach Selbsttötung auf dem Wasen

Im NSU-Untersuchungsausschuss hat der Vater eines jungen Mannes, der sich in Stuttgart mutmaßlich selbst getötet hat, der Polizei schwere Vorwürfe gemacht. Die Beamten seien von Anfang an von einem Suizid ausgegangen und hätten diese These nie wieder infrage gestellt, sagte der Vater von Florian H. am Montag vor dem Untersuchungsausschuss des Landtags in Stuttgart. mehr

Das Logo der TV-Krimiserie «Tatort».

Städte im Südwesten sehnen sich nach Mord und Totschlag - im TV

Was kommt nach Konstanz? Im Rennen um den neuen Schauplatz für den «Tatort»-Krimi haben sich einige Städte in Baden-Württemberg in Stellung gebracht. Doch eine amtliche Bewerbung mit Brief und Siegel reicht nicht. Die Fernsehmacher wollen den Fall auf ihre Art lösen. mehr

Singles & Flirt