Kurz und bündig vom 2. Februar 2016

|

Ungewöhnliche Serie

Stuttgart. Seit Samstagabend ist es in Stuttgart zu einer ungewöhnlichen Unfallserie gekommen: Gleich vier Autos landeten übers Stadtgebiet verteilt im Gleisbett der Stadtbahn. Teils mussten die Wagen geborgen und die Strecken gesperrt werden. Zunächst war am Samstag ein 46-Jähriger mit seinem Peugeot auf die Gleise geraten. Am Sonntagmorgen war es eine 21-Jährige, die vom Weg abkam. Abends dann verirrte sich ein 45-Jähriger in den Gleisbereich. Danach steuerte schließlich ein 36-jähriger BMW-Fahrer seinen Wagen auf die Gleise. Er hatte getrunken.

Luxusauto geklaut

Stuttgart. In der Nacht auf Sonntag ist in Stuttgart ein Mercedes im Wert von 130 000 geklaut worden. Die Polizei sieht den Fall in Verbindung mit dem Diebstahl eines Porsche Panamera am 24. Januar und vermutet eine organisierte Bande dahinter. Der Porsche ist inzwischen wieder aufgetaucht: an einer tschechischen Autobahn. Den Dieben war das Benzin ausgegangen. eb

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Beziehungstat: Drei Leichen in Eislinger Tiefgarage gefunden

Eine Frau hat am Donnerstag in einer Eislinger Tiefgarage drei Leichen in einem BMW entdeckt. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus. Eine 56-Jährige hatte ihren Mann verlassen und einen neuen Freund: der Ehemann kündigte eine Gewalttat an. weiter lesen