Bekannter nutzt demente Frau aus

Mit dem veruntreuten Geld einer dementen Seniorin soll sich ein 59-Jähriger über Jahre ein schönes Leben gemacht haben.

|

Es geht um mehrere Hunderttausend Euro, wie Polizei und Staatsanwaltschaft Stuttgart am Mittwoch mitteilten. Der 59-Jährige sei am Dienstag festgenommen worden und sitze in Untersuchungshaft. Außerdem seien seine Wohnungen in Stuttgart und Althütte (Rems-Murr-Kreis) durchsucht worden. Den Angaben zufolge hatte die heute 89 Jahre alte, demente Frau ihrem Bekannten im Jahr 2011 eine General- und Vorsorgevollmacht erteilt - damit kam der heute 59-Jährige an ihr Geld. Seine Machenschaften flogen auf, als Angehörige der Frau im vergangenen Jahr vor Gericht die Überprüfung der Vermögensverhältnisse beantragten.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Heftige Unwetter: Verletzte und hohe Schäden im Südwesten

Bei Starkregen und heftigem Wind werden mehrere Menschen im Südwesten verletzt. Auch die Natur bleibt von den Unwettern nicht verschont. Nun warnt der Agarminister sogar vor Besuchen im Wald. weiter lesen