Zug überfährt Mädchen: Warnung wegen Kopfhörern überhört?

|

Kopfhörer auf den Ohren könnten den tödlichen Unfall einer 16-Jährige auf einem unbeschrankten Bahnübergang in Südhessen mitverursacht haben: Ein Zug erfasste das Mädchen in Babenhausen, als es mit einem Fahrrad die Gleise überqueren wollte.

Der Lokführer gab den Angaben zufolge noch akustische Warnsignale. Auch eine sofortige Bremsung verhinderte den Unfall nicht mehr. Bei dem Vorfall am Mittwochabend erfasste der Personenzug die 16-Jährige und verletzte sie so schwer, dass sie wenig später starb.

Vieles deute darauf hin, dass das Mädchen Kopfhörer aufgehabt habe, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag. Ein Gutachter solle nun klären, wie genau es zu dem Unfall kommen konnte. Der Zugführer erlitt einen Schock. Die 20 Fahrgäste im Zug blieben unverletzt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Dieb bedankt sich für Beute

Ein unbekannter Dieb hat aus einem unverschlossenen Auto in Ellwangen teure Sportkleidung gestohlen und sich dafür per Brief bedankt. weiter lesen