Schießerei beim Football-Abend in Texas - acht Tote

|
Ein Polizist am Tatort einer Schießerei. Foto: Lm Otero  Foto: 

Bei einer Schießerei auf einer Football-Party im US-Bundesstaat Texas sind mindestens acht Menschen getötet worden - darunter der Angreifer.

Wie US-Medien berichteten, drang der bewaffnete Täter offenbar nach einem Streit mit einem der Partygäste in ein Einfamilienhaus in Plano, einem Vorort von Dallas, ein und eröffnete das Feuer. Sieben Menschen starben, zwei weitere wurden verletzt. Ein alarmierter Polizist erschoss den Mann schließlich. Der Beamte wurde zunächst vom Dienst suspendiert, wie die Zeitung „USA Today“ berichtete.

Einer Zeugin zufolge hatte der Schütze vor dem Haus einen Streit mit einer Frau, die auch auf der Party war. Die Frau ging daraufhin zurück ins Haus. Der Verdächtige folgte ihr. Daraufhin seien mehrere Schüsse aus einer offenbar automatischen Waffe gefallen.

Ein Polizist erklärte dem Sender CBS News, es sei nicht klar, ob sich Täter und Opfer gekannt hätten. Alle Opfer seien Erwachsene.

Fox News

Bericht CBS

Bericht USA Today

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mordprozess: Abneigung gegen Schwule als Motiv?

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit hat am Dienstag vor dem Landgericht Ulm ein Mordprozess gegen einen 16-Jährigen begonnen. weiter lesen

Justizgebäude Ulm-