NOTIZEN vom 17. Juni 2013

|
Verletzt: FDP-Spitzenkandidat Rainer Brüderle. Foto: dpa

Negativpreis für Friedrich

Die Journalistenorganisation Netzwerk Recherche hat Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) den Negativpreis "Verschlossene Auster" verliehen. Friedrich wurde unter anderem für seine restriktive Informationspolitik im Umgang mit Auskunftsersuchen von Journalisten geehrt.

Regierung gegen Menthol

Die Bundesregierung setzt sich für die EU-weite Einführung von Schockbildern wie Raucherbeinen oder Krebslungen auf Zigarettenschachteln ein. Das berichtet der "Spiegel". Die Regierung unterstützt auch den Plan, Menthol-Zigaretten zu verbieten. Die EU-Gesundheits- und Verbraucherminister wollen eine entsprechende Richtlinie am Freitag beraten. Sie könnte frühestens 2015 umgesetzt werden.

Enzensberger im Visier

Die Staatsanwaltschaft München ermittelt gegen den Schriftsteller Ulrich Enzensberger und den Ex-RAF-Terroristen Rolf Heisler wegen versuchten Mordes. Beide sollen an einem Anschlag mit Molotow-Cocktails auf das Haus eines Münchner Amtsrichters im Februar 1970 beteiligt gewesen sein. Anlass sind unter anderem Aussagen eines früheren Anarchisten, der Heisler, Enzensberger und sich selbst als Täter genannt hat. Ulrich Enzensberger ist ein jüngerer Bruder des Schriftstellers Hans-Magnus Enzensberger.

Brüderle gestürzt

Der Spitzenkandidat der FDP, Rainer Brüderle, hat sich bei einem Sturz Brüche an Arm und Bein zugezogen. Die Partei betonte, der Unfall habe sich nicht im Wahlkampf, sondern "am Rande eines Abendessens mit Freunden" nach der Aufführung des Mundart-Stücks "Der fröhliche Weinberg" ereignet. Brüderle muss einige Tage im Krankenhaus bleiben. Seine Partei liegt in Umfragen bei vier Prozent.

ZITAT DES TAGES

Wir haben wenigstens keine Tornados oder so ein Schnickschnack.

Simone Laudehr

Die aus Regensburg stammende Fußball-Nationalspielerin zur Hochwasserkatastrophe.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Laster reißt Ampeln am Bahnhof um - Straßenbahn steht still

Ein Lkw hat in der Friedrich-Ebert-Straße eine Ampel umgerissen. Die Straße ist auf Höhe des Bahnhofs gesperrt. Straßenbahn und Busse haben massive Verspätung. weiter lesen