NOTIZEN vom 14. Juli

|
Michelle Obama ist mit einer Todesdrohung konfrontiert.

Palmer gegen Duo

Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) hat sich gegen Claudia Roth und Jürgen Trittin als grüne Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl 2013 ausgesprochen. "Ein solches Duo würde die Partei nicht in ihrer Breite repräsentieren", sagte Palmer. Stattdessen brachte er Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckard ins Gespräch. Mit einem "unaufgeregten Politikstil" würde sie "Wählermilieus ansprechen, die sich die Grünen erschließen müssen".

Eltern wollen Klarheit

Die Eltern einer 2008 über Bord gegangenen "Gorch Fock"-Kadettin wollen mit einer Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht Ermittlungen gegen die Führung des Schulschiffs erzwingen. Die Offiziersanwärterin Jenny Böken war während einer Nachtwache 15 Kilometer vor Norderney in die Nordsee gestürzt. Die Staatsanwaltschaft sprach von einem tragischen Unglück, konnte die Ursache aber nicht abschließend klären.

Beck tritt nicht mehr an

Der CDU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Reutlingen, Ernst-Reinhard Beck, bewirbt sich nicht um eine Nominierung für die Bundestagswahl 2013. Das erklärte er auf einer CDU-Kreisvorstandssitzung in Honau. Beck ist seit 2002 direkt gewähltes Mitglied des Bundestages und verteidigungspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion.

Michelle Obama im Visier

Der für den Schutz der US-Präsidentenfamilie zuständige Secret Service geht einer mutmaßlichen Todesdrohung gegen Michelle Obama nach. Ermittelt wird gegen einen Polizisten aus Washington. Er soll die Erschießung Michelle Obamas angekündigt und dazu ein Handyfoto einer Waffe herumgezeigt haben.

ZITAT DES TAGES

Was wir wirklich brauchen, ist ein Tüv für die EU-Bürokratie.

Horst Seehofer

Der bayerische Ministerpräsident (CSU) zum Plan der EU, ältere Autos jährlich zum Tüv zu schicken.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Betrunkener Autofahrer rammt Polizeiwagen - Drei Verletzte

Ein betrunkener Autofahrer hat in Eberhardzell (Landkreis Biberach) einen Polizeiwagen derart gerammt, dass ein Polizist im Auto schwer verletzt wurde. weiter lesen

Unfall mit Streifenwagen-