Ministerin Bauer: Bachelor-Studium richtig umsetzen

|

Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) macht vor allem die Universitäten für die "zum Teil berechtigte Kritik" an der Umsetzung der Bologna-Reform verantwortlich. "Vielerorts findet man noch oft eine gedankenlose Übertragung einstiger Diplom- und Magisterstudiengänge auf den Bachelor ohne Rücksicht auf die Stofffülle", sagte Bauer im Interview mit der SÜDWEST PRESSE. Es habe nie eine politische Vorgabe gegeben für eine Begrenzung der Bachelorstudiengänge auf nur sechs Semester. "Fast alle Universitäten haben das aber rigoros festgeschrieben und damit zum Teil ein sehr enges Korsett geschnürt."

Die Hochschulen müssten die Studiengänge angemessen strukturieren und Freiräume vergrößern. Mit Blick auf die scharfe Bologna-Kritik des Präsidenten der Hochschulrektorenkonferenz, des Chefs des Karlsruher KIT Horst Hippler, sagte Bauer: Es verwundere sie schon, "dass gerade diejenigen, die bei der Umsetzung der Bologna-Reform alles andere als Vorkämpfer für ein gutes Gelingen waren, sich jetzt zu massiver Kritik berufen sehen". Forderungen nach Wiedereinführung des Diploms nannte Bauer "groben Unfug". Der Bachelor werde bei richtiger Umsetzung weiter an Akzeptanz zulegen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Laster reißt Ampeln am Bahnhof um - Straßenbahn steht still

Ein Lkw hat in der Friedrich-Ebert-Straße eine Ampel umgerissen. Die Straße war auf Höhe des Bahnhofs gesperrt. Straßenbahn und Busse hatten massive Verspätung. weiter lesen