Meteorologen sagen zur Wochenmitte Hitze voraus

|
Drei junge Frauen auf einer blühenden Wiese in Berlin. Ab Mitte kommender Woche zeigt sich der Sommer in ganz Deutschland von seiner sonnigen Seite. Foto: Monika Skolimowska  Foto: 

Sommerwärme mit viel Sonnenschein wird es bundesweit erst ab Mitte nächster Woche geben. Bis dahin gehen die Metrologen vom Deutsche Wetterdienst (DWD) von folgender Entwicklung aus: Im Süden sind bereits ab heute Sonnenschein und Höchstwerte zwischen 23 und 27 Grad zu erwarten.

In der Mitte Deutschlands und im Norden bestimmen dagegen Schauer und viele Wolken weiter das Bild, wie der DWD in Offenbach mitteilte. Verantwortlich für das derzeit wenig sommerliche Wetter in diesen Regionen ist eine kräftige westliche bis nordwestliche Strömung, die mäßig warme Meeresluft vom Atlantik und von der Nordsee nach Deutschland schiebt. Der Süden profitiert nach Angaben der Metrologen dagegen von einem Azorenhochableger, der die Wolken weitgehend auf Abstand hält.

Bis zur Wochenmitte wird auch im Norden mit Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad gerechnet. Im Süden können die Temperaturen nach Angaben der DWD-Experten dann sogar auf bis zu 34 Grad steigen. Diese starke Erwärmung werde nicht ohne Folgen bleiben: Vor allem im Westen und Süden sei damit zu rechnen, dass sich die Wolken hoch auftürmen und Gewitter bringen, kündigte der Deutsche Wetterdienst an.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kanzlerin Angela Merkel kommt heute nach Ulm

Am Ende ihrer Wahlkampftour tritt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Freitag auf dem Münsterplatz auf. weiter lesen