Info-Kampagne soll Verschwendung halbieren

|

"Zu gut für die Tonne" heißt die Kampagne der CSU-Verbraucherschutz-

ministerin Ilse Aigner. Vier Millionen Info-Blätter werden jetzt in 21 000 Supermärkten ausgelegt. Ziel ist es, die Menge der von Verbrauchern weggeworfenen Lebensmittel zu verringern - laut einer Studie der Universität Stuttgart immerhin 6,67 Millionen Tonnen im Jahr oder 81,6 Kilogramm pro Kopf. Aigner will erreichen, dass dieser Wert auf die Hälfte sinkt.

Im Mittelpunkt steht dabei das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD), das es seit 1981 gibt. Von vielen Verbrauchern wird es als Verfallsdatum missverstanden. Das MHD ist aber lediglich eine Festlegung des Herstellers zur Produktqualität. Bis zu dem angegebenen Tag wird garantiert, dass die Eigenschaften der Ware - etwa die besondere Sahnigkeit eines Joghurt - erhalten bleibt.

Ist das MHD abgelaufen, sollten Verbraucher das tun, was vor 1981 eine Selbstverständlichkeit war: Sich die Ware genau ansehen sowie dem eigenen

Geruchs- und Geschmacksinn vertrauen.

Schimmel ist ein eindeutiges Zeichen, dass das Lebensmittel verdorben ist. Statt ihn großflächig zu entfernen, sollte man das Nahrungsmittel wegwerfen.

Leicht verderbliche

Lebensmittel wie Hackfleisch sind nicht mit einem MHD ausgezeichnet. Auf der Verpackung findet sich stattdessen ein Verfallsdatum. Daran sollte man sich unbedingt halten, wenn man nicht gesundheitlich Schaden nehmen will. be

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Handwerk: Edle Gravur rund um die Uhr

Florentin Mack beherrscht die seltene Kunst des Guillochierens. Die wellenförmigen Schnittmuster führen zu einer reizvollen Lichtbrechung – etwa auf dem Zifferblatt. weiter lesen